graswurzelrevolution
224 dezember 1997
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
antimilitarismus
>> 224 dezember 1997

Ehrenliste 1997 der Gefangenen für den Frieden

1. Dezember: Internationaler Tag der Gefangenen für den Frieden

Jeden Dezember lädt die War Resisters’ International (Internationale der KriegsdienstgegnerInnen - WRI) UnterstützerInnen dazu ein, Grußkarten an Gefangene für den Frieden zu schicken. Diese Ehrenliste beinhaltet inhaftierte Kriegsdienstverweigerer (KDVer) und gewaltfreie AktivistInnen, die versucht haben, Kriegsvorbereitungen zu behindern. In jedem Jahr stellen wir außerdem einen gewaltfreien Kampf in den Mittelpunkt: in diesem Jahr ist es die Bewegung der Landlosen in Brasilien, die die Umsetzung einer dringend notwendigen Landreform zu erreichen versucht. Viele Organisationen - darunter amnesty international - haben die Versuche der LandbesitzerInnen und der Regierung, diese überwiegend gewaltfreie Bewegung zu kriminalisieren, verurteilt.

DEUTSCHLAND

In den letzten Monaten wurden fünf totale Kriegsdienstverweigerer zu Gefängnisstrafen zwischen sechs und 16 Monaten verurteilt. Sie alle warten derzeit auf die Entscheidungen über eingelegte Rechtsmittel und könnten innerhalb der nächsten Wochen inhaftiert werden.

Martin Gyampoh
Hooge Sand 32
D - 26 723 Emden
Deutschland
Im Arrest vom 03.09 bis zum 29.10. Ein weiterer Arrest von mindestens 21 Tagen wird für November erwartet.

Caspar Bothmer
email: hbothmer@ukrv.de
(6 Monate)

Lennert Niemeyer
(6 Monate)

Timo Pasche (6 Monate)
Matthias Seebode (16 Monate)
Keine Adressen

FINNLAND

Jukka Lassila
Uudenmaan Laaninvankila
Avovankilaosasto
PL 20
05401 Jokela
Finnland
(vom 02.06.97 bis zum 18.12.97)
Totaler Kriegsdienstverweigerer

Timo Saarelma
Gleiche Adresse wie oben
(vom 03.11.97 bis zum 20.05.98)
Totaler Kriegsdienstverweigerer

Markus Drake
Helsingin Tyosiirtola
PL 36
01531 Vantaa
Finnland
(vom 25.09.97 bis zum 12.04.98)
Totaler Kriegsdienstverweigerer

Janne Ruotsalainen
Naarajarven Varavankila
PL 1
76851 Naarajarvi
Finnland
(vom 23.10.97 bis zum 25.04.98)
Totaler Kriegsdienstverweigerer

GRIECHENLAND

Am 5. Juni 1997 hat das griechische Parlament ein neues Militärgesetz verabschiedet, das zum ersten Mal das Recht auf Kriegsdienstverweigerung anerkennt. Das Gesetz wird im Januar 1998 in Kraft treten. Derzeit befinden sich 250 KDVer im Gefängnis - alle Zeugen Jehovas. Adressen sind nicht erhältlich, doch Unterstützungsbriefe können über ihren Anwalt geschickt werden:

Thanasis Reppas
27, A. Paraschou Street
GR-11473 Athen
Griechenland

ISRAEL

Mordechai Vanunu
Ashkelon Prison
PO Box 17
Ashkelon
Israel
Wurde 1986 aus Italien entführt und 1988 wegen "Veröffentlichung von Israels Nuklearprogramm" zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt. Befindet sich immer noch in Einzelhaft.

SINGAPUR

Alle männlichen Bürger und dauerhaften Einwohner sind verpflichtet, einen zweijährigen Militärdienst zu leisten, dem Reservedienstpflichten von bis zu jährlich 40 Tagen bis zu einem Alter von 40 Jahren folgen. Singapur erkennt das Recht auf Kriegsdienstverweigerung nicht an. Verweigerer werden vor das Militärgericht gestellt und zu 12 Monaten Militärhaft verurteilt. Sie werden dann erneut einberufen und Nichtbefolgung führt zu weiteren Verurteilungen zu 24 Monaten. Die folgenden KDVer sind alle Zeugen Jehovas. Ein * bezeichnet eine zweite Verurteilung.

Ngai Siew Chyit (Norman)*
Suthintheran Nair*
Foo Song Whai (Jason)*
Tai Kai Meng (Kenneth)*
Tan Lee Keat (Michael)*
Kok Kok Chuan*
Smith Marcus Dominic*
Tsay Chong (Martin)*
Kang Ching Siong (Jonathan)*
Chok Robert*
Hou Sing (Samuel)*
Tan Wai Cheng*
Yeo Kim Huei (Henry)*
Lee Kok Ling (Brendon)*
Chua Sin Li (Adrian)*
Sim Wee Siong (Gabriel)*
Leong Yew Kum (Donald)*
Wan Vhong Yee (Gerald)*
Chee Keong (David)*
Lim Boon Hwee*
Say Poh Heng*
Chua Tong Jin (Edgar)
Cheong Beng Huat
Tan Tien Lye
Chai Tsun Chieh
Ng Chun Siang (Wilson)
Aw Jee Siang
Lee Han Liang (Jason)
Chong Kim Heng
Chew Chi Kong (Adrian)
Lee Yuen Hsien (Jeremy)

SAF Detention Barracks
AFPN 1325
Mindef General Comcen
Singapur 669638

SLOWAKISCHE REPUBLIK

Martin Bednar
Veznica
05401 Levoca
Slowakische Republik
(vom 24.02.97 bis 02/98)

Miroslav Albert
Veznica
97528 Banska Bystricu
Slowakische Republik
(vom 11.04.97 bis 04/98)

Zeugen Jehovahs, inhaftiert für ihre Kriegsdienstverweigerung.

SPANISCHER STAAT

Totale Kriegsdienstverweigerer fallen derzeit unter zwei verschiedene Gesetze. Die meisten, die nach dem alten Gesetz verurteilt wurden, befinden sich im offenen Vollzug, doch einige (gekennzeichnet mit *) befinden sich Tag und Nacht im Gefängnis. Seit dem Inkrafttreten des neuen Strafgesetzes im Mai werden totale Kriegsdienstverweigerer nicht mehr inhaftiert, doch zu 8 bis 14 Jahren "Disqualifizierung von der Arbeit im öffentlichen Dienst oder des Bezugs jeglicher öffentlicher Gelder" verurteilt. Totale Kriegsdienstverweigerer, die sich an der Kampagne "Insumisión in der Kaserne" beteiligen und ihre totale Kriegsdienstverweigerung nach dem Antritt des Militärdienstes erklären, werden durch ein Militärgericht verurteilt und in einem Militärgefängnis inhaftiert. Die Namen der totalen Kriegsdienstverweigerer, die in Navarra inhaftiert sind, waren bis zum Redaktionsschluß nicht zu erhalten.

Plácido Ferrándiz Albert*
Elías Rozas Alvarez*
Ramiro Paz Correa*
Prisión Militar de Alcalá
Carretera de Meco Km 5
28805 Alcalá de Henares, Madrid

Gorka Martinez
Iñigo Mendibil Arando
Centro Penitencario de Basauri
C/ Lehendakari Aguirre 92
Basauri, Bizkaia, Spanischer Staat

Pedro Camacho Rios
Centro Penitenciario
Carretera de Ayora Km 72.
02071 Albacete, Spanischer Staat

Roberto Díez Pereda ”Paridas”
Arturo Escobar
Jon Montegi Agirrezabala
Gorka Fernández Urién
Aitor Bitorika
Iñaki Basterra
Roberto Mendíbil
Jorge Laiseka Santos
José Antonio Santamaría Ortiz
Aritz Tudela Belasko
Unai Bilbao Solaetxe
Mikel García Gonzalez
Alonso Egia Hernández
Roberto Barrueta Alonso
Ander Agia Cruz
Eneko Arandia Mendizábal
Benjamin Barandalla
José Luis Mínquez Arellano
Haritz Olabarri Pujana
Joseba Rodriguez Arza
José Alonso Seco
Joseba Sanz
David Merino
Txabi Delkorte Elduayen
Garikoitz Correa Juez
Gabriel Ibarra
Oier Madariaga Mugarza
Fermín Ayo Cuesta
Aitor Larrea Principe
Joakib González García
Daniel Yaniz Aramendía
Alberto
Rafael Fernández Urízar
Aitzol Euba
Unai Resañez Torrón
Unai Murillo Alija
Atxio Burgoa Gumuzio
Raùl Santelicos González
Centro Penitenciario de Bausauri
c/ Lehendakari Aguirre 92
Basauri, Bizkaia, Spanischer Staat

Lluis Miguel Orviz Menéndez
Centro Penitenciario de Villabona
Finca Tabladiello, Módulo CIS
Villabona, Asturies, Spanischer Staat

Inigo del Hoyo Onandía
Andrés Gutierrez Movillo
Centro Penitenciario Cáceres I.
Apdo 190
Cáceres, Spanischer Staat

Zigor Díez Gamboa
José Luis de la Mata
José Maria Pèrez Moral
Prisión Provincial de Santander
C/Alta 95
39008 Santander
Cantabria, Spanischer Staat

Asia Rodriguez
Centro Penitenciario
Apdo 394
15002 A Coruña, Spanischer Staat

Yosu Lombide
Jesús ArtolaAntonio García
Prisión Provincial de Martutene
20014 Donostia, Gipuzkoa
Spanischer Staat

Juan Manuel Bello Losada
Centro Penitenciario de Vigo
Avenida de Madrid 106
Vigo, Pontevedra, Spanischer Staat

Antonio Moreno
Centro Penitenciario Sevilla II
Carretera Mairena Alcor Km 3
Spanischer Staat

Mikel Hernansanz
Centro Penitenciario
47080 Villanubla
Valladolid, Spanischer Staat

Fernándo Gimeno Ruíz
Guillermo Ladrero Canales
Javier Plaza Deistegui
Centro Penitenciario de Zaragoza
Avenida de América 80
50007 Zaragoza, Spanischer Staat

Rafael Ruiz Travieso
Centro Penitenciario Puerto II
Apdo 600
11500 Puerto de Santa María
Cádiz, Spanischer Staat

TÜRKEI

Osman Murat Ülke
1. Taktik Hava Kuvvetleri
Komutanligi
Askeri Cezaevi
Eskisehir, Türkei
(seit dem 23.10.97 -)

Totaler Kriegsdienstverweiger, am 23.10.97 wegen "Desertion" und "fortgesetztem Ungehorsam" zu 10 Monaten und einer Geldstrafe verurteilt. Obwohl er seine Strafe während des Prozesses bereits abgesessen hat, bleibt er weiterhin im Militärgefängnis und erwartet einen weiteren Prozeß wegen der Weigerung, nach einem Prozeß im vergangenen Mai eigenständig zu seiner Militäreinheit zurückzukehren.

USA

Carl Kabat
OMI #03230-045 Teller Unit
PO Box 5000
Florence
CO 81226-5000, USA
(vom 01.04.94 bis 08/98)

Sitzt eine Gefängnisstrafe für eine Abrüstungsaktion am Minuteman III-Raketensilo in Nord-Dakota 1994 ab. Wurde zu weiteren 18 Monaten verurteilt, nachdem das Gericht feststellte, daß die Aktion in Nord- Dakota eine Verletzung der Bewährungsauflagen für eine vorangegangene Aktion von 1984 darstellt.

Donna Howard-Hastings
Tom Howard-Hastings
12833-E, St. H. 13,
Maple, WI 54854, USA
(verurteilt zu 3 Jahren)

Durchtrennte drei Übertragungskabel der US Navy Übertragungsantennen für Nuklear-U-Boote. Saß bereits 11 und 7 Monate im Gefängnis und sitzt nun den Rest der Strafe unter elektronisch überwachtem Hausarrest ab.

Philip Berrigan (24 Monate)
Mark Colville (13 Monate)
Steve Baggarly (13 Monate)
Susan Crane (27 Monate)
Steve Kelly, S.J. (21 Monate)
Tom Lewis-Borbely (8 Monate)
c/o Jonah House
1301 Moreland Ave.
Baltimore MD 21216, USA

Alle sechs Gefangenen sind Mitglieder der Prince of Peace Pflugschar, verurteilt wegen Verschwörung und einem Sachschaden von US$ 28 000 an Regierungseigentum für eine Aktion auf der USS The Sullivans in Maine, bei der sie das Tomahawk Cruise-Abschußsystem mit Hämmern beschädigten und mit Blut überschütteten.
Alle sechs wurden zusätzlich zu zwei Jahren überwachter Freilassung/Bewährung und US$ 4 000 Schadenersatz verurteilt.

ZYPERN

Gegenwärtig sind religiöse Kriegsdienstverweigerer in Süd-Zypern inhaftiert, doch sie wünschen nicht, daß ihre Namen veröffentlicht werden. Sie erwarten Gefängnisstrafen von bis zu 26 Monaten.

Organisiert Unterstützungsaktionen für die Gefangenen

  • Baut einen Infostand auf und bittet Menschen, voradressierte Karten und Protestbriefe zu unterzeichnen; organisiert eine Karten-Verschickungs-Party.
  • Macht eine Mahnwache mit den Namen von Gefangenen auf Plakaten, baut ein symbolisches Gefängnis, um Aufmerksamkeit zu erregen.
  • Organisiert für den 1. Dezember eine Veranstaltung mit Vortrag oder Film.
  • Kontaktiert die lokalen Medien.

Verschicken von Karten oder Briefen

  • Verschickt Karten immer im Umschlag.
  • Schreibe deine eigene Adresse auf die Karte und den Umschlag.
  • Seit unterhaltsam und kreativ: schickt Photos oder Bilder aus eurem Leben, schreibt den Gefangenen, was ihr tut um Krieg und Kriegsvorbereitungen zu verhindern.

Wenn Ihr eine interessante Antwort von einem Gefangenen erhaltet, schickt eine Kopie an das WRI- Büro:
5 Caledonian Road, London N1 9DX, Großbritannien.

Wir danken für eine Spende für die WRI, wenn möglich.

Spendenkonto:
Stephan Knauer wg. WRI London,
Konto-Nr.: 1130160
Vereinsbank,
BLZ 200 300 00

>> zurück zum inhaltsverzeichnis

Volltextsuche
Themen
Ausgaben

Artikel zum gleichen Thema

Solidarität mit den Gefangenen für den Frieden!
374 dezember 2012

Solidarität mit den Gefangenen für den Frieden
354 dezember 2010

Gefangene für den Frieden 2009
news & infos 19.12.2009

WRI-Ehrenliste 2008
news & infos 24.11.2008

WRI-Ehrenliste 2002
274 dezember 2002

WRI-Ehrenliste 2001
264 dezember 2001

WRI-Ehrenliste 2000

"Du bist nicht vergessen!"
254 dezember 2000

Widerstand gegen Krieg im Krieg: 1. Dezember - Tag der Gefangenen für den Frieden

WRI-Ehrenliste 1999
244 dezember 1999

WRI-Ehrenliste 1998
234 dezember 1998

WRI-Ehrenliste 1997
224 dezember 1997





 


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net