graswurzelrevolution
226 februar 1998
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
aktuelles
>> 226 februar 1998

Libertäres Radioprojekt "Schwarzer Funke" aufgelöst

(GWR) Traurige Nachricht aus Freiburg: nach 5 ½ Jahren libertärer Radioarbeit löst sich das Projekt "Schwarzer Funke", dessen Sendungen auf Radio Dreyeckland liefen, auf. Zuwenig kontinuierlich am Anarchismus arbeitende und interessierte Leute trotz vielfacher Versuche, auch mit Veranstaltungen wie etwa zum spanischen Bürgerkrieg Interesse an libertärer Radioarbeit zu wecken, werden von den übriggebliebenen MacherInnen als Gründe genannt. Wir bedauern das Ende dieser explizit anarchistischen Radiosendung sehr. Wer sie noch nicht kennt, kann sie aber immerhin bundesweit als Kassettenreihe "Edition Schwarzer Funke" über den Syndikat A Verlag bestellen. Folgende Sendungen sind bei jeweils 60 Minuten Länge auf Kassette zu haben: Die Spanische Revolution (ausgestrahlt im Februar 96), FAU/IAA-Kaffeekampagne / Kronstadt 1921 (April 96), Emma Goldman (Juni 96), Revolten in Frankreich 1968-1995 (August 96), Mujeres Libres - Frauen im spanischen Bürgerkrieg (Sept. 96), Staatlichkeit und Anarchie (Oktober 96), Social beat - undergroundkultur oder falsch verstandene Freiheit der Kunst? (November 96), Mexiko und die EZLN (Februar 97).

Bestelladresse: Syndikat A, Bismarckstr. 41a, 47443 Moers, Preis: 8 DM pro Kassette.

>> zurück zum inhaltsverzeichnis
Volltextsuche
Themen
Ausgaben




 


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net