graswurzelrevolution
302 oktober 2005
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
libertäre buchseiten
>> 302 oktober 2005

War is a Crime against Humanity

Devi Prasad: War is Crime against Humanity. The Story of the War Resisters' International. WRI, London 2005, Register, 78 Photos, 555 Seiten, Subskription bis 20. Oktober mit Bezahlung an die WRI in London € 32,00, später € 47,00, beides inklusive Porto, siehe: wri-irg.org

Devi Prasads Buch "War is a Crime against Humanity" ist mehr als die Geschichte der War Resisters' International (Internationale der KriegsdienstgegnerInnen). Im ersten Teil werden die Wurzeln und die Entwicklungen des Pazifismus und der Gewaltfreiheit im Hinduismus, Jainismus, Buddhismus, Islam, dem Judentum und Christentum, in der Wiederbelebung des Pazifismus in den christlichen Sekten und im 19. und frühen 20. Jahrhundert erzählt. Behandelt wird die Entwicklung der WRI zwischen 1921 und 1975 mit den Fortschritten und Rückschlägen, den Opfern, Leiden und Errungenschaften. Seit Gründung 1921 wird in der WRI Pazifismus als revolutionäres Projekt verstanden, nicht nur eine Geschichte der WRI, sondern auch großenteils des radikalen Pazifismus; Widerstand gegen Militarismus und Unterdrückung, Arbeit für eine herrschaftslose, gewaltfreie Gesellschaft, Offenheit für Gespräche mit Regierungen, Konsultativstatus in der Menschenrechtskommission der UNO u.v.a.m. Viele, oft ausgedehnte Zitate geben ein Bild des Pazifismus aus den jeweiligen geschichtlichen und politischen Situationen heraus.

Ein Standardwerk, das in jede gute Bibliothek gehört.

Wolfgang Weber-Zucht
>> zurück zum inhaltsverzeichnis

Volltextsuche
Themen
Ausgaben




 


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net