graswurzelrevolution
415 januar 2017
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
editorial

Widerständig 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

am 20. Januar 2017 wird der Milliardär Donald Trump Präsident des mächtigsten Staates der Erde. Am 21. Januar werden voraussichtlich Hunderttausende mit einem Million Woman March in Washington D.C. gegen den Sexisten und Rassisten demonstrieren (vgl. GWR 414).

An den seit dem 9. November 2016 stattfindenden Massenprotesten gegen den Menschenfeind und sein extrem rechtes Kabinett aus Generälen und Milliardären beteiligen sich auch die US-Anarchistinnen und Anarchisten. So auch der anarchistische Autor und Aktivist Mark Bray, den Gabriel Kuhn für diese GWR interviewt hat (S. 1, 7 f.).

Aus dem GWR 415-Inhalt:

Der faschistische Flügel der AFD wird von Buchautor Andreas Kemper analysiert (S. 3 f.). Aus Wien berichtet Johannes von Hösel über die österreichische Präsidentenwahl und den Rechtspopulismus der FPÖ (S. 4f.). Daran knüpft Joseph Steinbeiß mit seinem Diskussionsbeitrag zur Zukunft des Wahlrechts an (S. 6f.).

Thematisiert werden in dieser GWR auch die menschenverachtenden Abschiebungen ins Kriegsland Afghanistan, die Kriege in Mali und Syrien, die skandalösen Arbeitsbedingungen in KiK-Fabriken in Pakistan.

Spannend sind auch die Interviews mit Besetzerinnen des City Plaza Hotels in Athen und Aktivistinnen der Studierendengewerkschaft unter_bau in Frankfurt/M.

Für Diskussionen sorgen können der Nachruf auf Fidel Castro, der Beitrag zum Thema "Low-Tech-Anarchismus" und die Berichte aus den Klima- und Anti-Atomkraft-Bewegungen. Und als Anregung zum Genuss weiterführender Literatur lege ich Euch die spannenden Buchrezensionen im Feuilletonteil dieser GWR ans Herz.

Wer Mitglieder aus dem GWR-HerausgeberInnenkreis kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen, im Januar 2017 die Veranstaltungen mit Beteiligung von GWR-AutorInnen zu besuchen (1).

Ich wünsche Euch ein schönes, widerständiges Jahr 2017,

Bernd Drücke (GWR-Koordinationsredakteur)

Anmerkung:

(1) Termine mit GWR-AutorInnen im Januar 2017:

11.1.2017, 18 Uhr, Zentrales Hörsaalgebäude (ZHS 103), Platz der Göttinger Sieben 5, Göttingen: "Anarchie und Ökonomik", Diskussionsveranstaltung mit Bernd Drücke (GWR). Infos: http://kriwigoe.de/events/event/anarchie-und-oekonomik/

"Self-Tracking und kybernetischer Kapitalismus" (Verlag Graswurzelrevolution) Lesungen mit Simon Schaupp:

13.1.2017, 19 Uhr, FAU Gewerkschaftslokal Berlin

20.1.2017, 19 Uhr, Buchhandlung mondo, Bielefeld

23.1.2017, 19 Uhr, Uni Kiel

Infos: www.graswurzel.net/verlag/digital.php

19.1.2017, Akademie Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, Münster: Paul Wulf. Unbequeme Erinnerung. Tagung u.a. mit Bernd Drücke, https://www.franz-hitze-haus.de/info/17-502/

www.graswurzel.net/verlag/lebensunwert.shtml

28. - 29.1.2017, Saalbau Gutleut, Rottweiler Str. 32, Frankfurt/M.: Zukunft des politischen Pazifismus. 125 Jahre Deutsche Friedensgesellschaft. Symposium u.a. mit Lou Marin, Cécile Lecomte, Michael Schulze von Glaßer und Gernot Lennart. Infos: www.dfg-vk-hessen.de/bildungswerk/symposium/

"Rechnung: Graswurzelrevolution"

Umstellung des Versands der Rechnungen im neuen Jahr 2017

Liebe AbonnentInnen,

insbesondere die, die eine Rechnung von uns erhalten.

Wir möchten Euch informieren, dass wir ab Januar 2017 die Rechnungen standardmäßig nicht mehr als Brief mit der Post sondern als Anhang per E-Mail an euch senden.

So können wir schneller den Versand erledigen, Porto einsparen und verbrauchen weniger Papier.

Schaut also ab dem neuen Jahr in eure Mails, wenn ihr eine Rechnung von uns erwartet und habt ein Augenmerk darauf. Im Betreff wird "Rechnung" und "Graswurzelrevolution" enthalten sein.

Wer - aus welchen Gründen auch immer - die Rechnung nach wie vor lieber mit der Post erhalten möchte, möge uns eine kurze Mitteilung mailen: abo@graswurzel.net, eine Postkarte senden oder kurz anrufen, siehe Seite 24.

Noemi und Besalino (GWR Abo&Vertrieb)

inhalt

Wie ist der Nationalismus zu stoppen?

schwerpunkt: wie ist der nationalismus zu stoppen?

Anarchists against Trump
Ein Gespräch mit Mark Bray


die waffen nieder!

Ein Dammbruch: Abschiebungen in Einsatzgebiete der Bundeswehr


moment mal!

Aleppo
Der Massenmord geht weiter. Was können wir tun? Kommentar


schwerpunkt: wie ist der nationalismus zu stoppen?

Der Motor der Faschisierung ist Ungleichheit
Der faschistische Inhalt des Höcke-Flügels der AfD wird übersehen

Die "Jahrhundertchance" verpatzt!
Die österreichische Präsidentschaftswahl, der Rechtspopulismus und Wahlen als taktisches Mittel

Das letzte Kreuz
Einige Gedanken zur Zukunft des Wahlrechts


es wird ein lächeln sein

Warum wird die DA nicht mehr gedruckt?

Für den organisierten Low-Tech-Anarchismus
Alpine Anarchist Productions antwortet Pierre Michel


prima klima

"Gekommen um zu bleiben"
Hambacher Forst - der Konflikt um die Braunkohle spitzt sich zu


quer gestellt

Die schmutzigen Tricks der Atomkonzerne
Das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum "Atomausstieg" und seine politischen Folgen


welt der arbeit

Selbstverwaltung an der Universität
An der Frankfurter Uni konstituierte sich der "unter_bau". Eine Gewerkschaft neuen Typs?

Solidarität mit den KiK-ArbeiterInnen in Pakistan!
Prozess beim Landgericht in Dortmund


grenzenlos

"Wir leben zusammen, wir kämpfen zusammen"
Interview mit zwei Aktivistinnen des besetzten Hotels City Plaza in Athen


die waffen nieder!

"Schluss mit den Bundeswehreinsätzen in Afrika - AfriCom schließen!"
Rede von Christoph Marischka (IMI), gehalten auf der Demo gegen die Mandatsverlängerung der Bundeswehr am 10. Dezember 2016 in Stuttgart

Zukunft des politischen Pazifismus
125 Jahre Deutsche Friedensgesellschaft. Symposium: 28. - 29.1.2017, Saalbau Gutleut, Rottweiler Str. 32, Frankfurt/M.


nachruf

Fidel Castro (1926-2016): Legenden und Realität
Eine Betrachtung des Máximo Líder und des kubanischen Staatsapparats aus libertär-antimilitaristischer Sicht

Eckart Spoo ist gestorben
Der unbequeme Fragesteller wird bleiben. Nachruf


wunderkammer

Das Recht in Gesellschaften ohne Staat

Vergessen gemachte WiderstandskämpferInnen
Freiwillige aus Baden und dem Saarland im Spanischen Bürgerkrieg 1936 - 1939

Paul Wulf
Unbequeme Erinnerung

Philosophie, Pop, und der ganze andere Rest
Von Poeten und Utopisten

Kein Herz für Arbeiter
Buchbesprechung


moment mal!

Das Schweizer "Nein" zum Atomausstieg
Kommentar


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net