graswurzelrevolution
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
trasnantionales / antimilitarismus 29.5.2013 

Israel: Kriegsdienstverweigerer Natan Blanc zum 10. Mal verurteilt

Internationale Online-Petition gestartet

Der israelische Kriegsdienstverweigerer Natan Blanc wurde am Sonntag, den 12. Mai, zum zehnten Mal vom Militär verurteilt: zu 28 Tagen Haft. Mit der nun erfolgten Verurteilung summieren sich die Haftstrafen auf sechs Monate. Connection e.V. ruft zu seiner Unterstützung gemeinsam mit New Profile, Amnesty International, War Resisters' International, Yesh Gvul und Gush Shalom dazu auf, eine online-Petition an den israelischen Verteidigungsminister zu unterzeichnen.

Natan Blanc ist seit dem 19. November 2012 bereits neun Mal verurteilt worden, weil er sich weigert, den dreijährigen Militärdienst in der israelischen Armee anzutreten: "Ich verweigere, weil ich nicht in einer Armee dienen will, die regelmäßig die Menschenrechte verletzt. Ich verweigere, weil ich nicht als Werkzeug dienen will, um die Besatzung aufrechtzuerhalten. Ich verweigere, weil es meine moralische Pflicht ist, es zu tun."

"Wir befürchten, dass israelische Regierung und Militär erneut ein Exempel an einem Kriegsdienstverweigerer statuieren wollen", so Rudi Friedrich vom Kriegsdienstverweigerungsnetzwerk Connection e.V. "Das letzte Mal waren im Jahre 2004 fünf Kriegsdienstverweigerer in ähnlicher Weise verfolgt und nach mehrmaligen Inhaftierungen schließlich zu einem weiteren Jahr Haftstrafe verurteilt worden. Die israelische Armee ging gegen sie in besonders scharfer Form vor, weil sie sich weigerten, 'Besatzungssoldaten zu sein‘."

Solidarität auch aus Ägypten

Bereits Ende April hatte auch die ägyptische Bewegung der Kriegsdienstverweigerer No to Compulsory Military Service gemeinsam mit der israelischen Organisation New Profile ihre Solidarität mit Natan Blanc erklärt: "Wir unterstützen in beiden Ländern Frieden und Kriegsdienstverweigerung. Wir betonen das Menschenrecht auf Gewissens- und Religionsfreiheit sowie Selbstbestimmung. Wir verurteilen den Weg, den die Regierungen beider Länder eingeschlagen haben, um Kriegsdienstverweigerer zu behandeln."

Internationale Online-Petition

"Die Kriegsdienstverweigerer in Israel brechen die Logik der Gewalt im Nahen Osten auf", so Rudi Friedrich. "Die israelische Regierung geht jedoch in aller Härte gegen ihre Entscheidung vor. Es ist daher wichtig, Natan Blanc unsere Solidarität zu zeigen und seine unverzügliche Freilassung einzufordern. Wir bitten daher um Unterstützung der internationalen Online-Petition, die sich an den israelischen Verteidigungsminister richtet."

Entsprechende Protestschreiben können auch direkt gerichtet werden an den israelischen Verteidigungsminister Moshe Ya’alon, Ministry of Defence, Hakirya, Tel-Aviv 64743, Israel, Fax: ++972-3-6962757.

Rudi Friedrich
>> zurück zur news & infos-übersicht

Volltextsuche
Themen
Ausgaben

Artikel zum gleichen Thema

Für einen gerechten Frieden!

Widerstandsutopie: Gaza-Exodus
391 september 2014

Israel: Kriegsdienstverweigerer Natan Blanc zum 10. Mal verurteilt
news & infos 29.5.2013

Libertärer Widerstand in Israel/Palästina
344 dezember 2009

Tödliche Repression
339 mai 2009

Krieg in Gaza

Marcos widersprechen!
336 februar 2009

AnarchistInnen aus Israel mit der Carl-von-Ossietzky-Medaille geehrt
335 januar 2009

Gewaltfreier Widerstand und Sozialer Ungehorsam in Israel/Palästina
news & infos 16.11.2008

Israel: Vier Kriegsdienstverweigerinnen zu einer zweiten Militärgefängnisstrafe verurteilt
news & infos 18.10.2008

Gewaltfreier Widerstand gegen den Barrierebau
331 september 2008

"Ein echter Israeli verweigert nicht!"
328 april 2008

Solidarität mit israelischen AnarchistInnen
321 september 2007

Aktivismus für den Frieden
320 sommer 2007

"Es wird nicht meine letzte Verurteilung gewesen sein"
318 april 2007

Martin Luther King am Checkpoint
317 märz 2007

AnarchistInnen gegen die Mauer

"Die Bedeutung der Kriegsdienstverweigerung in Israel ist sehr groß"
316 februar 2007

>> alle verwandten artikel





Anmerkungen

Hier Petition bei change.org unterstützen

Kontakt & Infos

Connection e.V.
Von-Behring-Str. 110
D-63075 Offenbach
Tel.: 069-8237 5534
Fax: 069-8237 5535
office@Connection-eV.org
www.Connection-eV.org


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net