graswurzelrevolution
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
bücher 23.4.2004 

Linke Buchtage 2004

14.-16. Mai, Berlin / Veranstaltung zu "Zeiten des Kampfes"

Vom 14. bis zum 16. Mai 2004 werden erneut die Linken Buchtage Berlin, im Mehringhof (Gneisenaustr. 2 a, Berlin-Kreuzberg), stattfinden. Veranstaltet werden die 3. Linken Buchtage Berlin vom Förderverein Netzwerk Selbsthilfe e.V. Mit den Linken Buchtagen Berlin wird dem unabhängigen und linken Verlagswesen eine weitere Möglichkeit (neben der Linken Literaturmesse in Nürnberg) gegeben, seine Bandbreite an Publikationen mit Verkaufsständen und Veranstaltungen zu präsentieren. Das ist nötig, denn mit dem Verschwinden von linken Buchhandlungen und Infoläden verliert auch die alternative Gegenöffentlichkeit mehr und mehr an Raum und Aufmerksamkeit.

Zeiten des Kampfes

Am 16. Mai um 14 Uhr findet im Rahmen der Linken Buchtage eine Veranstaltung mit Lou Marin (Graswurzelrevolution) zur Neuerscheinung Clayborne Carson: Zeiten des Kampfes (Verlag Graswurzelrevolution 2004) statt.

Sonntag, 16. Mai, 14:00 Uhr, Raum SFE I

Buchvorstellung und Lesung
Clayborne Carson: Zeiten des Kampfes. Das Student Nonviolent Coordinating Committee (SNCC) und das Erwachen des afro-amerikanischen Widerstands in den sechziger Jahren

Buchvorstellung durch den Übersetzer: Lou Marin

Das Student Nonviolent Coordinating Committee (SNCC) zählt zu den bedeutendsten Organisationen der Afro-AmerikanerInnen in den USA der sechziger Jahre. Clayborne Carson war damals SNCC-Mitglied und ist heute Historiker an der Stanford University, San Francisco, sowie Direktor des Martin Luther King, jr., Papers Project (Gesamtausgabe der Schriften). Seine Geschichte des SNCC beschreibt erstmals die gesamte Entwicklungsgeschichte der Organisation und damit auch des afro-amerikanischen Widerstands in den 60ern: die Phase der gewaltfreien, direkten Aktion bis zum Sommer der Freiheit in Mississippi 1964, den Übergang zu Black Power und zum militanten schwarzen Nationalismus in der zweiten Hälfte der 60er Jahre. Carson beschreibt für jede Phase Erfolge, dominante Ideen, angewandte Aktionstaktiken und Fehlschläge und kommt am Ende seines Buches zu einer Gesamtbewertung dieser “Zeiten des Kampfes”. Die deutsche Übersetzung dieser in den USA mehrfach ausgezeichneten Arbeit, die auf bisher unbenutzte Quellen und Diskussionspapiere der AktivistInnen zurückgreift, erlaubt den LeserInnen die genaue Nachzeichnung dieses Lehrstücks über Erfolge und Abwege sozialrevolutionärer Bewegungen.

>> zurück zur news & infos-übersicht

Volltextsuche
Themen
Ausgaben




Kontakt

Verbrecher Verlag
Tel.: 030 / 28385954
Fax: 030 / 28385955
joerg@verbrecherei.de
www.linkebuchtage.de


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net