graswurzelrevolution
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
transnationales 11.4.2006 

Internationale Großdemo zum Erhalt von Freiräumen

15.4.2006, Straßburg

Wir, die autonomen, frei denkenden und agierenden Menschen in Europa haben Unterdrückung seitens der Autoritäten zu lange stillschweigend hingenommen. Wir sind keine Kriminellen, wir haben uns lediglich für eine andere Lebensweise entschieden. Aber der Grad an Gewalt gegen uns hat ein kritisches Level überschritten und wir dürfen das nicht weiter akzeptieren. Täglich wurden und werden wir Opfer von ungerechtfertigter Polizeigewalt bei sinnlosen Räumungen, Schläge und Tritte sind an der Tagesordnung. Ein Todesopfer und 100 zum Teil schwer Verletzte bei dem letztjährigen Czechtek, einer legalen Tanzveranstaltung, brachten dies deutlich zum Ausdruck. Unzählige Polizisten in voller Schutzausrüstung stürmten die Veranstaltung mit Räumfahrzeugen und Tränengas. Außerdem werden uns grundlegende Menschenrechte verweigert - dieselben Grundrechte, die allen BürgerInnen zustehen. Beispielsweise haben Kinder von Hausbesetzern oder "Travellers" nicht ohne weiteres Zugang zu Schule und Bildungseinrichtungen. Medizinische Versorgung durch ÄrztInnen oder ZahnärztInnen ist schwer zu erlangen, wenn mensch "auf Achse" lebt.

Als Antwort auf diese gewaltsamen Angriffe auf uns planen wir eine europäische Demonstration in Strassburg um zu zeigen, dass wir in einem modernen Europa einen Platz haben müssen und wir lediglich alternative Lebensformen und Räume in ein vereinigtes Europa einbringen wollen.

Mobilisiert Euch, eure Soundsystems, eure FreundInnen und kommt nach Strassburg zum European Alternative Resistance (E.A.R.) Protest. Friedlich aber laut werden wir dort auf unser Recht auf unsere Lebensweise aufmerksam machen. Wir treffen uns am 15.04.2006 um 14.00 Uhr am Place de l'Universite im Strassburger Zentrum um von dort aus - sollten wir die Route letztendlich bestätigt bekommen - zum Europaparlament und Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zu gelangen.

Wir werden die vollständige und wahrheitsgemäße Aufklärung der Polizeiaktion vom 30. Juli 2005 auf dem Czechtek fordern, auf der Grundlage eines demokratischen Gerichtswesens gemäß der Erklärung der Menschenrechte. Wir fordern, dass es keine weiteren Übergriffe wie in der Vergangenheit mehr geben wird. Wir haben genug der Aggressionen und Polizeigewalt gegen alternativen Lebensstil und friedliche Zusammentreffen. Wir treffen uns wieder, um mit einer gemeinsamen Stimme gegen diese Gewalt zu protestieren und sie darauf aufmerksam machen dass auch wir Mitglieder dieses vereinigten Europas sind und das Recht haben uns auf die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (Art. 5, 10, 11, 13, 14 & Zusatz 2) zu berufen. Wir haben keine Lobby, darum müssen wir sie selbst sein!

Kommt in euren buntesten Klamotten, den lautesten Instrumenten, alles mit dem ihr richtig viel Krach machen könnt um jeden ignoranten Langschläfer was Freiräume betrifft, aufzuwecken. Wir wollen keine Gewalt auf den Straßen und halten alle an sich so friedlich wie möglich zu verhalten. Lasst niemandem die Chance Gewalt gegen uns zu verwenden - die Presse wird anwesend sein.

Weitere Informationen und Details zur Veranstaltung selbst und zur Party danach, "Sounds of Silenced" (S.O.S), findet ihr auf der Seite www.free4euroalternatives.org. Dort findet ihr auch ein Forum, das auf eure aktive Teilnahme wartet.

Du besuchst ein selbstverwaltetes Haus, das mit einer Räumung zu rechnen hat? Wohnst auf einem Wagenplatz? Interessierst dich für alternative Veranstaltung fernab vom Kulturkapitalismus? Dann bist du es der sich bewusst machen sollte, dass diese Veranstaltung - für uns von uns - genau für den Erhalt dieser Räume steht!!! Wir können jede Hilfe die Ihr anbieten könnt gebrauchen, zeigt Unterstützung und Solidarität untereinander, ergreift Initiative! Verbreitet die Information über diese Streetparade so weit ihr könnt.

Gemeinsam für den Erhalt von Freiräumen!

>> zurück zur news & infos-übersicht

Volltextsuche
Themen
Ausgaben




 


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net