graswurzelrevolution
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
antimilitarismus 1.4.2012 

Ein Open-Air-Konzert der anderen Art: Mit zivilem Ungehorsam

Ein musikalischer Besuch bei Heckler & Koch

Das weltweit bekannte und berüchtigte Rüstungsunternehmen Heckler & Koch ist auf die Entwicklung und Produktion sogenannter Kleinwaffen (Gewehre, MG, Pistolen usw.) spezialisiert, welche von hier als profitable Exportschlager in die Welt hinausgehen, um dann in allen nur denkbaren Kriegs- und Krisengebieten wieder aufzutauchen. Nach UN-Angaben sind diese "Kleinwaffen" zur Zeit die größte Massenvernichtungswaffe auf der Welt, alle elf Sekunden stirbt ein Mensch an deren Anwendung. Es gibt sogar Gegenden, wo ein deutsches Gewehr billiger und leichter zu kaufen ist als ein Sack Grundnahrungsmittel. Diese Waffen sind dann auch eine wesentliche Ursache dafür, dass mehr und mehr traumatisierte Flüchtlinge zu uns kommen, von denen die meisten dann wieder unter beschämenden Umständen in ihre Herkunftsländer abgeschoben und zurückgeschickt werden.

Mit unserer Konzert-Aktion, die im Rahmen der Kampagne "Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!" stattfinden wird, wollen wir dazu beitragen, dass das Schweigen über diese skandalösen Zusammenhänge durchbrochen wird, damit neue Wege beschritten und zivile Produkte produziert werden können.

MusikerInnen und UnterstützerInnen gesucht

Lebenslaute ist eine offene Gruppe. Deshalb freuen wir uns sehr über SängerInnen, InstrumentalistInnen und UnterstützerInnen, die vielleicht in diesem Jahre mitmachen wollen.

Wir freuen uns auf Menschen, die musizieren: im Chor und im Orchester, ob Sopran oder Tenor, ob Geige oder Posaune. Wir freuen uns auf Menschen, die unterstützen: für die Küche, für die Arbeit am Computer, für die Kinderbetreuung und alles andere drumherum. Wir freuen uns auf Menschen, die sich einbringen: auf die Aktion aufmerksam machen vor Ort, in anderen Regionen, die mit vorbereiten und, und, und...

Konzertprogramm in Planung

  • G.F. Händel: Nr. 14, 17, 18 aus “Alexanderfest” (HWV 75)
  • Leoš Janácek, “Ach Krieg” (Ah vojna), Nr. 3 aus “Vier Männerchöre”
  • Wolf Brannasky (K) / Wolfgang Spielvogel (T), “Immer mehr Land”
  • Heinrich Schütz, “Wie nun ihr Herren, seid ihr stumm?”
  • Dmitri Schostakowitsch, “Suite für Varieté-Orchester”
  • Kammermusik groß/klein. Andere Ensembles sind willkommen: Folk/Jazz, Impro-Sessions, Theater und mehr.

Lebenslaute

Unter dem Namen LEBENSLAUTE engagieren sich seit 1986 bundesweit MusikerInnen – einmal jährlich in Chorund Orchesterstärke, dazwischen auch in kleineren Ensembles regional. Die offene Musik- und Aktionsgruppe bringt überwiegend klassische Musik gerade dort zum Klingen, wo dies nicht erwartet wird: auf Militärübungsplätzen und Abschiebeflughäfen, vor Atomanlagen und Raketendepots, in Ausländerbehörden und an anderen menschenbedrohenden Orten.

Bei der Wahl unserer Konzert-Orte lassen wir uns nicht durch herrschende Vorschriften einschränken. Im Gegenteil: Lebenslaute-Aktionen suchen die politische Auseinandersetzung durch angekündigten und bewussten Gesetzesübertritt. Dabei ist es uns wichtig, lokale Protestbewegungen zu stärken. Wir bereiten uns gemeinsam und intensiv auf unsere Konzert-Aktionen vor und handeln auch gemeinsam. Entscheidungen treffen wir basisdemokratisch, die Bedürfnisse und Bedenken aller Teilnehmenden sollen berücksichtigt werden. Es bleibt stets in der Verantwortung der Teilnehmenden, wie weitgehend sie sich einbringen. Betroffene möglicher rechtlicher Konsequenzen unterstützen wir solidarisch.

Lebenslaute
>> zurück zur news & infos-übersicht

Volltextsuche
Themen
Ausgaben




Termine

Probewochenende:
15.06.-17.06.12 in Kassel

Aktionstage:
30.08.-03.09.12 in Villingen-Schwennigen

Aktion bei Heckler & Koch in Oberndorf/Neckar:
03.09.2012

Kontakt

www.lebenslaute.net
lebenslaute2012@riseup.net
Infotelefon 0160 – 9261 9994


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net