graswurzelrevolution
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
antirassismus 7.6.2003 

Lohnbetrug auf Großbaustelle der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM)

Eine Baustelle im Zentrum Berlins. Auftraggeber die große städtische Wohnungsbaugesellschaft WBM. Ein Unternehmen wird mit bestimmten Arbeiten beauftragt, z.B. Abrissarbeiten. Statt eigene Arbeiter einzusetzen, wird auf dem Papier ein Subunternehmen gegründet, das Arbeiter einstellt. Mehr als 20 Leute afrikanischer Herkunft arbeiten zwei Monate, rechnen ihre Arbeit regulär auf Stundenzetteln ab, am Ende werden sie nicht bezahlt.

Die Arbeiter haben sich an die Brandenburger Flüchtlingsinitiative (BFI) und an die Antirassistische Initiative (ARI) gewandt. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte und das durch sie beauftragte Bauunternehmen wurden angeschrieben und zur Auszahlung der Löhne aufgefordert. In den Antworten wurde die Verantwortung für die Lohnzahlung jeweils an die nächst niedrigere Ebene abgegeben. In Wirklichkeit ist jedoch die ausstehende Lohnsumme höher als die gesamten Überweisungen für diesen Auftrag an das Subunternehmen!

Von der BFI und der ARI haben die Arbeiter erfahren, dass sie ihren Lohn auch einklagen können. Sechs von ihnen haben sich bereits dazu entschlossen und ein Rechtsanwaltsbüro damit beauftragt. Das Verfahren läuft. Auf den Ausgang dieses Verfahrens wollen weder die Arbeiter noch die eingeschalteten antirassistischen Gruppen warten.

Wir haben uns entschlossen, die Geschichte öffentlich zu machen. Denn dieser Fall ist kein Einzelfall.

Wir rufen deshalb auf zu einer Kundgebung am 11.6.2003 um 11 Uhr vor der Baustelle in der Rathauspassage (neben dem Kino Cubix) die Kundgebung wird gegen 12.30 Uhr vor der Zentrale der WBM in der Dirksenstraße enden.

Wir fordern den Lohn ein, der diesen Arbeitern zusteht. Wir fordern Mindestrechte für alle ArbeiterInnen unabhängig vom Aufenthaltsstatus. Wir fordern gleichen Lohn für gleiche Arbeit und fordern auch die Solidarität der Kolleginnen und Kollegen ein.

Elexir-a (Gruppe aus der Anti-Residenzpflichtkampagne) und Brandenburger Flüchtlingsinitiative (BFI)
>> zurück zur news & infos-übersicht

Volltextsuche
Themen
Ausgaben

Artikel zum gleichen Thema

Was gilt schon die Freiheit der Person, wenn man Flüchtling ist?
398 april 2015

"Lesen die ihren Kindern Pixi-Bücher vor?"
397 märz 2015

Massenmord
393 november 2014

Sterbenlassen, abwehren und wegschauen
386 februar 2014

Oury Jalloh - DAS WAR MORD!

Hellersdorf ist überall

Menschenrecht statt Wohltätigkeit!
384 dezember 2013

An Europas Grenzen: Syrische Flüchtlinge gestrandet, entrechtet und im Stich gelassen
378 april 2013

Ein schwarzer Tag
368 april 2012

Kreativ gegen Nazis
366 februar 2012

Verloren im griechisch-türkischen Grenzgebiet
364 dezember 2011

Odyssee durch Europa
360 sommer 2011

Endstation Türkei?
359 mai 2011

Moralischer Bankrott
358 april 2011

Kollaps eines Asylsystems
353 november 2010

Enthemmt
345 januar 2010

Wo bitte geht's hier zu den Fakten?
343 november 2009

Tödliche Grenze
339 mai 2009

"Großes Abschiebungspotenzial"

Aachen und Paderborn treiben Jugendliche in die Illegalität

"Freiwillige Ausreise"
318 april 2007

200 Gefangene gesucht
315 januar 2007

Die Würde des Menschen
314 dezember 2006

Deutschland blüht auf
309 mai 2006

Keine Gnade für Geduldete
305 januar 2006

Outsourcing des Flüchtlingsschutzes
303 november 2005

Gewaltfreie Inspektion am Abschiebelager Bramsche-Hesepe
news & infos 31.8.2005

Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen (1993 bis 2004)
298 april 2005

Ausreisezentren, Arbeitsverbot, Aushungern
297 märz 2005

Ganz unten
292 oktober 2004

Im Frühling schiebt sich's leichter ab
288 april 2004

>> alle verwandten artikel





Kontakt

Elexir-a (Gruppe aus der Anti-Residenzpflichtkampagne)

Brandenburger Flüchtlingsinitiative (BFI)

erreichbar über:
Antirassistische Initiative
Yorckstr. 59
10965 Berlin
Tel.: 030/7857281


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net