graswurzelrevolution
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
das zerbrochene gewehr 28.11.2003 

Das Zerbrochene Gewehr

Das Zerbrochene Gewehr ist der Rundbrief der War Resisters' International und erscheint auf Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch. Das ist die 59. Ausgabe, November 2003.

An dieser Ausgabe haben Andreas Speck und Yongwook Jeong mitgearbeitet. Unterstützung kam von Jung-min Choi und vielen anderen, die die Informationen und anderes besorgten.

Falls Du/Sie mehr Exemplare dieses Zerbrochenen Gewehres möchtest, dann kontaktiere bitte das WRI-Büro oder lade sie von unserer Website herunter.

CONCODOC

Als Teil einer Koalition von KDV-Unterstützungsorganisationen beherbergt die WRI CONCODOC (CONscription and Conscientious Objection Documentation), eine weltweite Dokumentation zur Situation bezüglich Wehrpflicht und Kriegsdienstverweigerung.

Es ist die einzige ihrer Art weltweit. Die CONCODOC-Länderberichte sind im internet unter http://www.wri-irg.org/co/rtba/index.html abrufbar, doch ist eine Registrierung erforderlich.

Das CONCODOC-Projekt ist von Informationen abhängig, die es von Gruppen aus der ganzen Welt erhält.

Editorial

Der Tag der Gefangenen für den Frieden 2003 hat die junge Bewegung zur Kriegsdienstverweigerung (KDV) in Südkorea zum Schwerpunkt. Auch wenn KDV als Bewegung jung ist, reicht die Geschichte der Inhaftierung von Kriegsdienstverweigerern Zeugen Jehovahs - weit zurück. Mehr als 10.000 Zeugen Jehovahs wurden in den letzten 50 Jahren wegen ihrer Kriegsdienstverweigerung eingesperrt, meist für drei Jahre, und bis vor kurzem oft mehrmals. Auch wenn sich die Situation verbessert hat, und die Strafen nun geringer ausfallen, so befinden sich doch noch mehr als 750 Zeugen Jehovahs in südkoreanischen Gefängnissen.

Diese Ausgabe des Zerbrochenen Gewehrs richtet die Aufmerksamkeit auf ihr Schicksal, und auf den jüngeren politischen Kampf der südkoreanischen KDV-Bewegung. Es ist überdeutlich, dass diese Bewegung unsere Unterstützung braucht, um die Einstellung zum Militär auf der hochmilitarisierten koreanischen Halbinsel zu verändern.

Andreas Speck
>> zurück zur news & infos-übersicht

Volltextsuche
Themen
Ausgaben

Artikel zum gleichen Thema

Das zerbrochene Gewehr - Editorial

1. Dezember 2003: Tag der Gefangenen für den Frieden

Zeugen Jehovas und Kriegsdienstverweigerung in Korea

Friedensgruppen in Südkorea

Ehrenliste der Gefangenen für den Frieden 2003

Chun-Guk Jeong

Dong Hyuk Na

Chang-Sik Kim

Die Krise auf der koreanischen Halbinsel: Hintergründe und zentrale Punkte

Kontakte in Korea

Die Behandlung der KDVer in Korea verändert sich
das zerbrochene gewehr (news & infos 28.11.2003)





Anmerkungen

Andreas Speck ist CO Campaigning Worker im WRI-Büro, London

Kontakt

War Resisters' International
5 Caledonian Rd
London N1 9DX
Britain
Tel.: +44-20-7278 4040
Fax: +44-20-7278 0444
http://wri-irg.org
concodoc@wri-irg.org


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net