graswurzelrevolution
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
das zerbrochene gewehr 11.12.2004 

Aus dem "Weissbuch Verteidigung": Allgemeine Wehrpflicht

Die Verteidigung des gesamten Landes ist nur bei Beibehaltung der allgemeinen Wehrpflicht möglich. Der hohe Bildungsstand der Wehrpflichtigen ermöglicht es bei der derzeitigen Dienstlänge die Wehrpflichtigen auch für anspruchsvollere Aufgaben auszubilden, und hochqualifiziertes Personal für Aufgaben der internationalen Krisenbewältigung und für Berufssoldatenposten innerhalb der Verteidigungskräfte zu rekrutieren.

Aufgrund der Wehrpflicht kann die Verpflichtung zur Verteidigung des Landes gleichmässig auf die Gesellschaft verteilt werden. Gleichzeitig schafft das eine Basis für den starken Willen der BürgerInnen, ihr Land zu verteidigen, und eine Verpflichtung zu nationaler Verteidigung. Sie garantiert auch eine Transparenz der Aktivitäten der Verteidigungskräfte innerhalb der gesamten Gesellschaft.

Durch das Training von Wehrpflichtigen vergleichbaren Alters bei jeder Einberufung ist es möglich, die Altersstruktur der operativen Kräfte auf einem ausreichend niedrigem Niveau zu halten und gleichzeitig eine ausreichende Reserve für Personal-, Unterstützungs- und lokale Verteidigungspflichten zu garantieren.

>> zurück zur news & infos-übersicht

Volltextsuche
Themen
Ausgaben

Artikel zum gleichen Thema

Das zerbrochene Gewehr - Editorial

Kriegsdienstverweigerung in Finnland

Militarismus in Finnland

Aus dem "Weissbuch Verteidigung": Allgemeine Wehrpflicht

Ehrenliste der Gefangenen für den Frieden 2005

WRI-Bericht zu KDV in Finnland

Der "Fall Hermaja"

Kontakte zu KDV

Veranstaltungen der War Resisters' International
das zerbrochene gewehr (news & infos 12.12.2004)






 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net