Frauenbewegung und Selbstorganisation in Polen

Die polnische Basisgewerkschaft IP ("Inicjatywa Pracownicza"; "Arbeiter-Initative") kämpft u.a. für höhere Löhne und niedrige Mieten. Monika Kupczyk im Gespräch mit IP-Aktivistin Agnieszka Mróz (Teil 2)

 428 april 2018 Interview: Monika Kupczyk

Fortsetzung aus Graswurzelrevolution Nr. 427, März 2018 GWR: Die derzeitige Situation der Frauen in Polen in Bezug auf ihre Reproduktionsrechte ist dramatisch. Erschwerter Zugang zu Kontrazeptiva, Einschränkung der pränatalen Untersuchungen, Kriminalisierung der Abtreibung (sowohl für Frauen als auch für Ärzte) oder Einführung einer Gewissensklausel für Ärzte. Dies sind einige der Punkte des von “Ordo Iuris” vorgeschlagenen … Weiterlesen

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit – Was ist mit den Schwestern?

 420 sommer 2017 Kerstin Wilhelms-Zywocki

Sulamith Sparre: La Liberté – die Freiheit ist eine Frau. Der Kampf der Frauen um ihre Bürger- und Menschenrechte in der Französischen Revolution. Verlag Edition AV, Lich 2016, 500 Seiten, 24,50 Euro, ISBN 978-3-86841-163-8 Sulamith Sparre legt eine umfangreiche und außerordentlich gut recherchierte Abhandlung über die Rolle von Frauen in der Französischen Revolution vor und … Weiterlesen

“Ein Kampf ohne die Frauen ist kein Kampf”

Interview mit Manoli Ramajo, 77 Jahre alt und Mitglied der anarchosyndikalistischen Gewerkschaft CNT Madrid

 419 mai 2017 Interview: Anja M. Kraus

Die Confederación Nacional del Trabajo (CNT) ist eine Konföderation anarchosyndikalistischer Gewerkschaften in Spanien. Mit rund zwei Millionen Mitgliedern war sie die wichtigste Protagonistin des Widerstandes gegen den faschistischen Franco-Putsch im Spanischen Bürgerkrieg. Im Zuge dessen initiierte sie im Sommer 1936 maßgeblich eine Libertäre Revolution in Barcelona und anderen Regionen (vgl. Schwerpunkt GWR 410). Nach dem Sieg Francos 1939 wurde die CNT in Spanien zerschlagen. Sie reorganisierte ihren Widerstand gegen den Franquismus im Untergrund und im französischen Exil. Nach dem Tode Francos formierte sie sich ab 1976 neu, ohne allerdings an die frühere Bedeutung anknüpfen zu können. Heute ist sie nach der ebenfalls anarchosyndikalistischen CGT die zweitgrößte anarchosyndikalistische Gewerkschaft Spaniens. Mit der 77-jährigen CNT-Aktivistin Manoli Ramajo sprach in Fonsagrada für die Graswurzelrevolution Anja Kraus (GWR-Red.). Weiterlesen

Still Alive

 418 april 2017 Still Alive

Vorbemerkung: Ich schreibe sprachlich aus der Perspektive einer Frau, die Gewalt durch einen Mann erlebt hat. Ich bitte die Frauen und Männer, die ähnliches erlebt haben und /oder bei denen Frauen die Täterinnen waren, hierfür um Verständnis. Leider gelingt es mir noch nicht, eine durchgehend gendergerechte Perspektive unter Berücksichtigung aller von Gewalt-Betroffenen im Schreiben einzunehmen. Weiterlesen

Mit Rassismus gegen Sexismus

Folterstaaten als sichere Herkunftsländer? Auch der grüne Politiker Boris Palmer fordert eine Rechtsverdrehung

 416 februar 2017 Maria Braig

Kommentar Wieder einmal unterwegs auf der A 30, wieder einmal das Autoradio an. Musik, interessante Berichte über dies und das, ich träume fast ein wenig vor mich hin, und dann reißt mich ein Name zurück in die Realität: Boris Palmer, Oberbürgermeister der Stadt, in der ich viele Jahre zu Hause war. Nun hat er mich, … Weiterlesen