Das Grinsen des Killers

Neu im Kino: Joker

| Nicolai Hagedorn

Schon vor dem Filmstart von Joker war der Film, der zeigen soll, wie Batmans Gegenspieler zum Schurken geworden ist, einer der kontroversesten Filme des Jahres. Er und sein Held sind tatsächlich nur schwer zu ertragen. Weiterlesen

Geschmack der Hoffnung

Neu im Kino: Laura Coppens Film „Taste of Hope“

 442 oktober 2019 Elisabeth Voß

Die Kamera begleitet eine Teepackung auf ihrer Fahrt durch riesige Maschinenstraßen. Ein tristes Fabrikgebäude im Schnee, dann das Gesicht von Che Guevara an Containerwänden. Regale voller Teepackungen mit der Aufschrift 1336. Eine ältere Arbeiterin bereitet Tee zu, verschiedene Sorten, und ruft die Kolleg*innen ins Labor zum Probieren. 1336 Tage war die Fabrik in Gémenos, in … Weiterlesen

Der arme Mann!

Neu im Kino: Submission

| Nicolai Hagedorn

Der Film sorgte in den USA, wo er bereits im März 2018 in die Kinos kam, für einige Auseinandersetzungen, insbesondere vor dem Hintergrund der #metoo-Debatte. Auch wenn es tatsächlich um ein sexuelles Verhältnis geht, das von Macht- und Abhängigkeitsverhältnissen bestimmt ist, hat das mit #metoo nicht viel zu tun. Dennoch ist der Film problematisch. Weiterlesen

Ein kleiner Rest Leben

Neu im Kino: High Life

| Nicolai Hagedorn

High Life, der neue Film von Claire Denis ist zwanghaft diskursiv. An allen Ecken und Enden werden Fragen aufgeworfen, moralische, philosophische, politische. Und in der Selbstbetrachtung des Werkes schließlich die Frage danach, inwiefern solche Diskurse durch die künstlerische Verfremdung indiskutabel werden. Wo und wie kommt menschliche Sozialität an ihre Grenzen? Bzw. wodurch ist sie begrenzt? Welche Rolle spielt dabei Gewalt? Macht? Autorität? Triebhaftigkeit? Einerseits stellt Denis Geschlechterrollen zementiert stereotyp dar, gleichzeitig stellt sie sie auf den Kopf – und die Männer ziehen meist den Kürzeren. Nur totale Askese bildet  einen Ausweg aus dem toxischen Mannsein und der daraus resultierenden Unmündigkeit. Weiterlesen

Luft zum Atmen

Neu im Kino: Ein Film über linke Gewerkschaftsarbeit

 439 mai 2019 Peter Nowak

Da sitzt Wolfgang Schaumberg im Jahr 2018 in einem Klassenraum vor einer Tafel und erzählt, wie er und viele Genoss*innen mit ihrer Betriebsarbeit vor mehr als 45 Jahren die Weltrevolution vorantreiben wollten. Er berichtet, wie die jungen Linken Kontakte mit Genoss*innen aus Deutschland und Spanien knüpften, die bei Opel arbeiteten. Im Anschluss ist Willi Hajek … Weiterlesen

Eine Matratze hinter dem Vorhang

Neu im Kino: Ayka

| Moppel Wehnemann

Die Handlung beginnt in einem russischen Krankenhaus, in der Entbindungsstation. Der Ton der Krankenschwestern ist militaristisch-rau, die Krankenzimmer spärlich eingerichtet, die kürzlich gewordenen Mütter sind sichtlich entkräftet. Babygeschrei. Die junge Mutter Ayka (Samal Yeslyamova) wird angewiesen, ihr Neugeborenes zu stillen. Zuvor begibt sie sich ins Bad, um sich vermeintlich frisch zu machen, bevor sie ihr … Weiterlesen