graswurzelrevolution
311 sommer 2006
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
editorial

Die GWR macht Sommerpause

Liebe Leserinnen und Leser,

so viele deutsche Nationalfahnen wie zur WM 2006 wurden in Deutschland seit 70 Jahren nicht geschwenkt. Allerdings sind die Deutschland-Fahnen nun "Made in China" und nicht mehr schwarz-weiß-rot.

Der patridiotische Taumel hierzulande, "Die neue Lust an der Fahne", ist ein Thema dieser Ausgabe. Zudem wird der GWR 310-Schwerpunkt "70 Jahre Spanische Revolution" vertieft. Beleuchtet werden auch die Diskriminierung von Schwulen und Lesben in Russland, der Kampf der kanadischen Irokesen um Land und Freiheit, das selbst verschuldete Defensivdilemma im Ver.di-Streik, der gewaltfreie Widerstand im Zweiten Weltkrieg, die Repression gegen BlumenhändlerInnen in Mexiko, der internationale Widerstand gegen die Atomindustrie, das 3. österreichische Sozialforum, die feministische Mediennutzung in Österreich, der FREIe HEIDe-Widerstand gegen das Bombodrom, ...

Weitere Artikel, zum Beispiel zu Punkrock in Israel, zum Living Theatre, zur neuen Neil Young-CD und zum armseligen Bestseller "Minimum" des FAZ-Herausgebers Frank Schirrmacher sollen Euch die Zeit versüßen, bis die GWR dann Ende September, nach der alljährlichen Sommerpause (1), wieder in Euerm Briefkasten liegt.

Die 20 GWR-Seiten haben sich wieder einmal als zu enges Korsett erwiesen, um den vielen exklusiven Artikeln, die wir bekommen haben, Platz zu bieten. Viele gute Texte konnten nicht gedruckt bzw. mussten verschoben werden.

Damit die GWR weiterhin erscheinen kann und nicht knietief im Dispo versinkt, bitten wir Euch hiermit noch einmal eindringlich um Spenden (2).

Und unsere Leserinnen und Leser im Internet fordern wir auf: Unterstützt die GWR durch ein Abo. Wer abonniert bekommt anstatt der Appetithappen auf www.graswurzel.net eine schicke Aboprämie und die ganze Graswurzelrevolution pünktlich am Monatsanfang in den Briefkasten.

Vielleicht sehen wir uns auf der von der GWR mitveranstalteten Konferenz der War Resisters' International (WRI) in Paderborn (3)?

Bis dann. Einen schönen Sommer der Anarchie wünscht Euch und uns

Bernd Drücke (GWR-Koordinationsredakteur), 27.06.2006

(1) In der Sommerpause ist das GWR-Büro nicht rund um die Uhr besetzt. Auch die Beantwortung von E-Mails kann sich verzögern. Redaktionsschluss der GWR 312 ist der 12. September.

(2) Spenden auf das Konto des Fördervereins für Freiheit und Gewaltlosigkeit e.V. sind steuerlich absetzbar. Bitte schreibt auf den Überweisungsträger deutlich Eure Anschrift. Spendenbescheinigungen werden automatisch zu Anfang des Jahres verschickt. Bankverbindung Förderverein für Freiheit und Gewaltlosigkeit e.V., Konto: 317 617-59 o BLZ: 660 100 75 o Postbank Karlsruhe. Verwendungszweck: Spende: StNr. 2.2, VerzNr 615 FA HD

(3) Konferenz der War Resisters' International (WRI), Schloss Eringerfeld Paderborn, 23. - 27.7.06. Infos/Programm siehe: GWR 307, S. 9 ff. & www.graswurzel.net

www.gewaltfreiheitglobalisieren.org/regform-de.html

 

inhalt
soziales

Die Abseitsfalle müssen wir noch üben
>> Ver.di-Streik im selbst verschuldeten Defensivdilemma


gewaltfreiheit / anarchismus

Gewaltfreier Widerstand im Zweiten Weltkrieg


70 jahre spanische revolution

Barcelona, 70 Jahre "danach"
>> Die heimliche Anarcho-Hauptstadt zwischen Nostalgie und neuen Perspektiven. Teil 1: Anarchosyndikalismus

Das Gedächtnis der Besiegten
>> Schwerpunkt: 70 Jahre Spanische Revolution

Han Ryner und die Verbreitung seines Denkens im iberischen Anarchismus
>> Teil 2: Etica & Iniciales, die Presseorgane des individualistischen Denkens


kommentar

Gegen das Vergessen
>> Die Spanische Revolution - 70 years later

64 Fußballspiele
>> ...inszeniert als Event


aktuelles

"Die neue Lust an der Fahne"

"Es war die Hölle!"
>> Interview mit Samantha Dietmar

Vier Tage Internationalismus
>> BUKO-Rückblick

Die Welt neu erfinden

Der Uranwiderstand internationalisiert sich

Geesthacht: Diddl-Maus bald mit Geigerzähler?

Gemeinsam gegen das europäische Atommüll-Endlager in Bure
>> Oder: wie Deutschland im Ausland die Atomkraft ausbaut


transnationales

"Russland ist nicht Sodom!"
>> Diskriminierung von Homosexuellen in Moskau

Die Renaissance der Clan-Mütter
>> Im Kampf der kanadischen Irokesen um Land und Freiheit gewinnen die Traditionalisten an Gewicht

Hexenjagd auf Indianerrechtler
>> Universitätsausschuss diszipliniert den Wissenschaftler und AIM-Aktivisten Ward Churchill

"Viel zu viel zu tun"
>> Das 3. österreichische Sozialforum


feminismus

Ein bunter Salon
>> Feministische Mediennutzung


concert for anarchy

Try to Remember Peace
>> Ehren Watada und Neil Young gegen diskursive Hegemonie


kultur

Ein Abend mit Judith Malina
>> Die Mitbegründerin des "Living Theatre" feierte ihren 80. Geburtstag

Jerichos Echo
>> Punkrock in Israel


bücher

Vom Wert der Töchter
>> Frank Schirrmacher unterbreitet und unterschreitet das "Minimum"

Erfolgreicher gewaltloser Widerstand gegen Hitler
>> ...oder die kollektive Verdrängung eines entlarvenden Aspekts unserer Geschichte


aktion

Juristischer Aufschub für die FREIe HEIDe
>> Sommeraktionstage 2006 wollen eine neue Qualität des Widerstandes


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net