Aktuelles

„Sicherheitspolitik von unten“

Onlineveranstaltung des Archiv Aktiv

| Archiv Aktiv

Als Gedächtnis der Gewaltfreien Bewegung verfügt das Archiv Aktiv über Bestände aus der Friedens-, Umwelt- und Gewaltfreiheitsbewegung sowie über zahlreiche Personenbestände seit den 1950er-Jahren. Um Impulse für deren Fortentwicklung zu geben, will das Archiv Aktiv gemeinsam mit Zeitzeug*innen und heute Aktiven einen Lernprozess zugunsten gewaltfreier Veränderungen vorantreiben. Die enge Zusammenarbeit mit engagierten gewaltfreien Gruppen ermöglicht … Weiterlesen

Schauplatz Österreich

Innenpolitisches Erdbeben oder eine Farce?

| Rosalia Krenn

Eine Woche lang sah es so aus, als würde in der österreichischen Innenpolitik kein Stein auf dem anderen bleiben. Zum zweiten Mal nach dem Skandal rund um das Ibiza-Video ((1)) sollte Bundeskanzler Sebastian Kurz das Misstrauen ausgesprochen werden. Die Grünen, der kleine Koalitionspartner, begannen, mit allen Oppositionsparteien eine neue Regierung jenseits der ÖVP, der Österreichischen Volkspartei, zu planen. Dann kam alles anders: Der ehemalige Bundeskanzler stellte seine Funktion zur Verfügung, und damit hat sich letztendlich nichts geändert. Nach einer stürmischen Woche blieb alles beim Alten, und Bundespräsident Alexander Van der Bellen beendete die Regierungskrise. Aber beginnen wir am Anfang ... Weiterlesen

Es wie Absicht klingen lassen

The French Dispatch - Der neue Film von Wes Anderson

| Nicolai Hagedorn

Wes Anderson ist einer der Hollywood-Regisseure, von denen man sagt, die Hollywoodstars schlügen sich darum, in einem seiner Filme mitspielen zu dürfen und wie schon in seinem letzten Werk „Grand Budapest Hotel“, findet sich auch in The French Dispatch, der seit diesem Donnerstag im Kino läuft, ein seltenes Starensemble zusammen. Angeführt von Bill Murray, der … Weiterlesen

Fragend schreiten wir voran

Die zapatistische Reise für das Leben und die graswurzelrevolutionäre Vernetzung

| Bernd Drücke

1492 begann mit der „Entdeckung“ Amerikas durch Christoph Kolumbus die brutale Kolonialisierung, Ausbeutung und Zerstörung indigener Gesellschaften und Kulturen in Nord- und Südamerika durch die europäischen Kolonialherren. Nun revanchieren sich die Zapatistas mit einem Besuch in anderen Kontinenten, aber die „Gira por la Vida“ (dt. Reise für das Leben) verfolgt ganz andere Ziele. Weiterlesen

» Ältere Beiträge
Die anarchistische Zeitung Graswurzelrevolution bemüht sich seit 1972, Theorie und Praxis der gewaltfreien Revolution zu verbreiten und weiterzuentwickeln.

Bücher

Umschlag: Gelebte Revolution
Gelebte Revolution

Erscheint Anfang Dezember 2021 259 S., 24,80 Euro Die Studie von James Horrox umfasst 140 Jahre Geschichte der Kibbuzbewegung. Bis Anfang der 1930er-Jahre waren die Kibbuzim anarchistisch geprägt. Erst als die zionistisch-etatistische Strömung in der Kibbuzbewegung ab Ende der 1930er-Jahre die Oberhand gewann, wurde der Anarchismus in den Kibbuzim zurückgedrängt. Ganz erstarb er jedoch nie. Das Buch bringt verdrängte Geschichte zum Vorschein und deutet Perspektiven jenseits der latenten und manifesten Kriege der Gegenwart an.

24,80 
Krippendorff: Lebensfäden
Ekkehart Krippendorff: Lebensfäden

Winter-Special: statt 24,90 Euro nur noch 9,90 Euro Ekkehart Krippendorff (1934–2018), Mitbegründer der deutschen Friedensforschung und Autor des für die Friedensbewegung der Achtzigerjahre wichtigen Buches „Staat und Krieg. Die historische Logik politischer Unvernunft“, hat sein Leben exemplarisch entflochten. Zeitgeschichtlich bedeutsame Fäden hat er thematisch herausgezogen und erzählt kulturgeschichtlich von den Lebensfäden Krieg, Theater, Universitäten, Nazismus, Amerika, Juden, Italien, DDR, Musik und Religion.

9,90 
Ekkehart Krippendorff: Über den Tag hinaus

Winter-Special: statt 14,90 Euro nur noch 4,90 Euro Theaterkritiken stellen bisweilen literarische Ansprüche „über den Tag hinaus“. Um solche geht es bei der hier getroffenen Auswahl von rund dreißig Bühnenbesprechungen aus fünfundzwanzig Jahren überwiegend Berliner Inszenierungen. Der Autor hat nicht den Ehrgeiz, Maßstäbe kritischen Theaters zur Diskussion zu stellen, wohl aber Maßstäbe für die Theaterkritik und sehr wohl der politischen Thematik bekannter oder weniger bekannter klassischer Stücke aktuelles Gehör zu verschaffen – auch insofern also: „Über den Tag hinaus“.

4,90 
» Bücherliste

Suche

Themen

Ausgaben