Aktuelles

Termine und Ankündigungen

| Online-Redaktion

19.11., 19:30 Uhr, Stadtbücherei, Alter Steinweg 11, Münster: „Anarchie und Freundlichkeit“, Vortrag und Diskussion mit Graswurzelrevolution-Redakteur Dr. Bernd Drücke. Im Rahmen der vom Aktionskünstler Thomas Nufer organisierten Vortragsreihe „Hauptstadt der Freundlichkeit“. Der Eintritt ist kostenlos. Weitere Infos    26.11., 19 Uhr, Aula der Ev. Studierendengemeinde (ESG), Breul 43, Münster: Szenische Lesung mit Rudi Friedrich (Träger des Aachener Friedenspreises) und Talib … Weiterlesen

Das Grinsen des Killers

Neu im Kino: Joker

| Nicolai Hagedorn

Schon vor dem Filmstart von Joker war der Film, der zeigen soll, wie Batmans Gegenspieler zum Schurken geworden ist, einer der kontroversesten Filme des Jahres. Er und sein Held sind tatsächlich nur schwer zu ertragen. Weiterlesen

» Ältere Beiträge
Die anarchistische Zeitung Graswurzelrevolution bemüht sich seit 1972, Theorie und Praxis der gewaltfreien Revolution zu verbreitern und weiterzuentwickeln.

Buchverlag

Widerständige Musik an unmöglichen Orten

Auslieferung Anfang Januar: Lebenslaute ist ein buntes Netzwerk von Musiker*innen. Ihre Konzertblockaden richten sich gegen staatliche Strukturen wie Militär und Verfassungsschutz, gegen die Atom-, Rüstungs-, Gentechnik- und Kohleindustrie, gegen Kriegsvorbereitungen, Naturzerstörung und Rassismus. Dieser Bild- und Dokumentationsband mit 180 fast durchgehend farbigen Fotos und zahlreichen Dokumenten ist sowohl ein Lesebuch als auch ein Bewegungs- und Geschichtsbuch.

25,00
Gandhi

Mohandas Karamchand Gandhi und seine gewaltfrei-revolutionären Massenkampagnen in Indien gegen die britische Kolonialmacht sind noch immer eine weltweite Inspirationsquelle und ein emanzipatorischer Gegenpol zu gewaltverherrlichenden und kriegstreiberischen Tendenzen. In diesem Buch werden staatskritische und pro-anarchistische Stellungnahmen Gandhis in Texten aus drei Jahrzehnten dokumentiert.

13,90
Herrschaftsfreie Institutionen

Ausgezeichnet als Buch des Jahres 2019 der Bibliothek der Freien Haude und Wagner rufen in Erinnerung, dass es in der Geschichte und bis heute nicht-staatlich organisierte Gesellschaften in allen Erdteilen gibt, die egalitär sind. Sie existieren oft über mehrere Jahrzehnte hinweg und bilden ihre eigenen stabilisierenden, herrschaftsfreien Institutionen aus. Über diese Institutionen informiert das Buch anhand von praktischen Beispielen wie besonderer Haus- und Dorf-Architektur, ihrer Reproduktionsformen oder auch Alltagspraxen in Form von nivellierenden Spielen.

17,90
» Verlag

Suche

Themen

Ausgaben