graswurzelrevolution
320 sommer 2007
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben den Drucktermin dieser Sommerausgabe verlegt, um Euch erste Eindrücke von den überwiegend gewaltfreien und großartigen Demos und Aktionen gegen den illegitimen, imperialen Gipfel der acht mächtigsten Wirtschafts- und Militärmächte zu präsentieren. Wir wollen am Zerrbild kratzen, dass ein großer Teil der Medien vor allem auch von der Rostocker Anti-G8-Großdemo am 2. Juni gezeichnet hat.

In den G8-Ländern leben nur 16% der Weltbevölkerung. Trotzdem maßen sich sieben Staatsherren und eine Staatsfrau an über das Schicksal von sechs Milliarden Menschen zu entscheiden. Schließlich verfügen die G8-Länder über 64% der globalen Wirtschaft und verschlingen 84 % aller Rüstungsausgaben.

Ein Bruchteil der rund 800 Milliarden Dollar, die Bush, Putin, Blair, Merkel und Co. jährlich für Krieg und Militär ausgeben, würde ausreichen den Hungertod von täglich 35.000 Kindern zu verhindern. Aber so etwas käme Frau Merkel und ihren sieben Mit-Gewalttätern nicht in den Sinn. Schließlich verdienen die G8-Eliten durch Krieg und Staatsterror, sei es in Afghanistan, Irak, Tschetschenien oder anderswo.

Wenn wir eine andere Welt, eine gewaltfreie, herrschaftslose Gesellschaft wollen, dann muss sich unser Ziel auch in unseren Widerstandsformen ausdrücken. Direkte gewaltfreie Aktionen sind die legitimen, aktiven, vielfältigen und effektivsten Formen des Widerstands gegen Ausbeutung, Krieg und Gewalt.

Ex-GWR-Redakteur Jochen Stay: "Gewaltfreie Aktion kann durchaus als Angriff auf das staatliche Gewaltmonopol verstanden werden. Viele gewaltfreie Aktivistinnen und Aktivisten gestehen dem Staat nämlich gerade nicht zu, Gewalt auszuüben. Sie sehen aber auch nicht ein, nur weil der Staat Gewalt anwendet, dies auch machen zu müssen, sondern suchen intelligentere Wege, die dann manchmal bis nach Heiligendamm führen."

Schön formuliert, Jochen!

In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine erholsame Sommerpause und eine schöne, gemeinsame "35 Jahre Graswurzelrevolution"-Geburtstagsfeier in Könnern.

Li(e)bertäre Grüße,

Bernd Drücke (GWR-Koordinationsredakteur)

P.S.: Redaktionsschluss der GWR 321: 10. August 2007.

P.P.S.: Vom 25. Juni bis 9. Juli 2007 ist das GWR-Redaktionsbüro in Münster nicht besetzt. Wir machen Urlaub.

 

inhalt
35 jahre graswurzelrevolution

"Ein weltweiter Aufbruch"
>> Seit 35 Jahren bei der Graswurzelrevolution. Ein Interview mit dem GWR-Mitherausgeber Johan Bauer

35 Jahre Graswurzelrevolution
>> Fest und inhaltliches Programm. 31. August bis 2. September 2007 in der Attac-Villa, Könnern (bei Halle/Saale)


anarchismus

Der "Schwarze Block"
>> Ein medienstarkes Phänomen zwischen Traditionsverband und fliegendem Suizidkommando

Ein Denkmal für einen Anarchisten
>> Die Lebensgeschichte und gesellschaftspolitische Arbeit des libertären Antifaschisten Paul Wulf wird gewürdigt

Diesmal ohne Nebelscheinwerfer
>> Traven revisited


kommentar

Verhandlungen oder Hoffnungslosigkeit?
>> ETA beendet nach 15 Monaten den Waffenstillstand


aktuelles

"Wir sind das Prekariat"
>> EuroMayDay-Parade in Wien

Internationale Urantransporte im Visier

Häuserkampf in Köln
>> 30 Jahre Marien- und Lessingstraße Köln besetzt!

Kampagne gegen AKW in Belene

Jugend gegen Krieg und Rekrutierung
>> Rückblick: 15. Mai - Internationaler Tag der Kriegsdienstverweigerung in Kolumbien

Für ein Klima der Gerechtigkeit
>> Vom 4. bis 6. Mai fand in Berlin der dritte "McPlanet"-Kongress statt

Auch 2007 angekündigte Feldbefreiung in Brandenburg
>> Prozess in Zehdenick endet mit Geldstrafen und einer Saatgutprobe ohne Gentechnik für den Genmais-Anbauer Eickmann

Bombspotting sucht Freiwillige
>> Auf der Suche nach interessanten Aktivistenprojekten im Ausland?

Bunt, entschlossen, gewaltfrei
>> Erfolgreicher, gewaltfreier Widerstand zum G8-Gipfel

Bilder aus Heiligendamm


antimilitarismus

Gegen jeden Krieg
>> Am 1. Juni 2007 besiedelten 700 Menschen das Bombodrom


transnationales

Die Katastrophe Sarkozy
>> Die Folgen für die sozialen Bewegungen in Frankreich


transnationales / anarchismus

Aktivismus für den Frieden
>> Die Anarchists Against the Wall und ihre Rolle im gewaltfreien Widerstand gegen Besatzung und Barrierebau


anarchismus / kunst

"Arkadien und Anarchie"
>> Die erste Ausstellung des Divisionismus in D-Land - www.deutsche-guggenheim.de


bücher

Ein starkes Buch, das wütend macht
>> Lebensunwert? Paul Wulf und Paul Brune. NS-Psychiatrie, Zwangssterilisierung und Widerstand

B. Traven: Portrait eines berühmten Anonymen
>> In Frankreich ist der definitive B. Traven-Comicband erschienen

Von den Indianern lernen
>> Ein Irokesenschnitt weltweiter Verfassungen - eine dringende Lektion am Beginn des 21. Jahrhunderts


concert for anarchy

Hommage auf Rosa Parks


nachruf

Hans Schmitz (14.5.1914 - 22.3.2007)


aktion

Utopisch leben: Herrschaftsfreie Welt
>> Grundlagen- und Perspektiven-Entwicklungstreffen: 13.-16. September 2007 in Magdeburg


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net