graswurzelrevolution
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
anarchismus

anarchismus - theorie, kritik, utopie

Achim von Borries / Ingeborg Weber-Brandies (Hg.)
Anarchismus - Theorie, Kritik, Utopie

Mit Texten u. a. von Godwin, Proudhon, Bakunin, Kropotkin, Malatesta, Landauer, Rocker, Goldman, Voline, Read, Goodman, Souchy

Bearbeitete Neuauflage

425 Seiten, 22,80 EUR
ISBN 3-939045-00-4
ISBN 978-3-939045-00-7

>> Bestellung

Anarchismus - Theorie, Kritik, Utopie dokumentiert und kommentiert die libertäre Tradition vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis in die jüngste Vergangenheit. Die theoretischen Grundpositionen der AnarchistInnen wie auch ihr bedeutender Anteil an der Sozialistischen Bewegung, an der Russischen Revolution und am Spanischen Bürgerkrieg werden aufgezeigt. Porträts der wichtigsten VertreterInnen des Anarchismus runden die bearbeitete Neuauflage dieser umfassenden Textsammlung ab, die differenziert die komplexe Entwicklungsgeschichte des Anarchismus nachzeichnet und seine meist unterschlagenen konstruktiven Tendenzen deutlich macht. Das Prinzip Hoffnung der anarchistischen Utopie bleibt unverzichtbar, wenn wir uns nicht einer resignativen Kapitulation vor den Trägheitskräften des Bestehenden und ebensowenig der destruktiven Dynamik eines ungehemmten Neoliberalismus ausliefern wollen! Mit Beiträgen von William Godwin, Pierre Joseph Proudhon, Michail Bakunin, Peter Kropotkin, Gustav Landauer, Emma Goldman, Rudolf Rocker, Alexander Berkman, Errico Malatesta, Voline, Victor Serge, Augustin Souchy, Gaston Leval, George Orwell, Herbert Read und Paul Goodman.

Über die HerausgeberInnen

Achim von Borries ist freier Publizist in Bremen. Publikationen u. a.: Selbstzeugnisse des deutschen Judentums 1870-1945 (Hg.,1962, 1988); John Stuart Mill: Über Freiheit (Hg. u. Übers.,1969); Bertrand Russell: Politische Schriften (Hg.,1972); Preußen und die Folgen (Hg.,1981); Rebell wider den Krieg. Bertrand Russell 1914-1918 (2006).

Ingeborg Weber-Brandies ist Professorin für Englische Philologie an der Ruhr-Universität Bochum. Publikationen u.a. zu Virginia Woolf (1974), zu dem marxistischen Kritiker Christopher Caudwell (1980), zum englischen Schauerroman (1983) und zu Weiblichkeit und weiblichem Schreiben (1994).

Aus dem Inhalt

Vorwort zur Neuauflage 2007

Hat der Anarchismus eine Zukunft?
Ein Gespräch mit Augustin Souchy (September 1969)

I. William Godwin
Über die politische Gerechtigkeit (1793)

II. Pierre Joseph Proudhon
Das Prinzip der Föderation (1863)
Revolutionäres Programm (1848)
Kleiner politischer Katechismus

III. Michail Bakunin
Alexander Herzen: Bakunin
Sozialismus und Freiheit
Marxismus - Freiheit - Staat
Zusammenfassung der Grundideen des Revolutionären Katechismus (1866)

IV. Peter Kropotkin
Sibirische Erfahrungen
Unter den Uhrmachern des Jura
Grundprinzipien des Sozialistischen Anarchismus
Der Widersinn des Lohnsystems
Kommunismus und Freiheit

V. Gustav Landauer
Staat und Geist
Der Marxismus - der Philister
Gemeinde-Sozialismus
Der Geist der permanenten Revolution
Revolution und Sozialismus (1919)
Ernst Niekisch: Gustav Landauer und Erich Mühsam

VI. Emma Goldman
Patriotismus - eine Bedrohung der Freiheit

VII. Die Anarchisten und das Sowjetregime
Peter Kropotkin: An die Arbeiter des Westens (Juni 1920)
Victor Serge: Kropotkins Beisetzung (10. Februar 1921)
Victor Serge: Die Anarchisten; Machno
Victor Serge: Die Liquidation
Alexander Berkman: Der Aufstand von Kronstadt
Emma Goldman: Die Russische Revolution und das autoritäre Prinzip (1924)
Voline: Warum die Revolution fehlschlug
Voline: Der Stalinismus - »Verrat der Revolution«?

VIII. Anarchismus - Gewerkschaften - Syndikalismus
Errico Malatesta: Ein anarchistisches Programm (1920)
Errico Malatesta: Anarchismus und Gewerkschaften
Rudolf Rocker: Anarcho-Syndikalismus

IX. Spanien 1936/37
Augustin Souchy: Die soziale Revolution in Spanien 1936
Augustin Souchy: Die Kollektivierung in Katalonien
Gaston Leval: Kollektive in Spanien
George Orwell: Spanische Erfahrungen 1936/37

X. Herbert Read
Führerprinzip oder Kooperation?

XI. Paul Goodman
Zentralisierung oder Dezentralisierung (1963)

Kommentare (alphabetisch geordnet)

>> zurück zur verlagsübersicht

Volltextsuche
Themen
Ausgaben

Bücher aus dem Verlag Graswurzelrevolution

Digitale Selbstüberwachung
Self-Tracking im kybernetischen Kapitalismus

Die Revolution bist Du!
Der Tolstojanismus als soziale Bewegung in den Niederlanden

Rirette Maîtrejean
Attentatskritikerin, Anarchafeministin, Individualanarchistin

Gegengeschichten oder Versöhnung?
Erinnerungskulturen und Geschichte der spanischen Arbeiterbewegung vom Bürgerkrieg bis zur "Transición" (1936-1982)

Alles verändert sich, wenn wir es verändern
Die Offene Arbeit Erfurt im Wandel der Zeiten (1979-2014)

"Kommen Sie da runter!"
Kurzgeschichten und Texte aus dem politischen Alltag einer Kletterkünstlerin

Deutsche AntifaschistInnen in Barcelona (1933-1939)
Die Gruppe "Deutsche Anarchosyndikalisten" (DAS)

Christlicher Anarchismus
Facetten einer libertären Strömung

Topf & Söhne
Besetzung auf einem Täterort

…und über uns kein Himmel
Graphic Novel

Lebensfäden
Zehn autobiographische Versuche

Gegen die Arbeit
Über die Arbeiterkämpfe in Barcelona und Paris 1936-38

Staudamm oder Leben!
Indien: Der Widerstand an der Narmada

Das Schlachten beenden!
Zur Kritik der Gewalt an Tieren. Anarchistische, pazifistische und linkssozialistische Traditionen

Ein weltweiter Aufbruch!
Gespräch über den gewaltfreien Anarchismus der Siebzigerjahre

Kleine Geschichte des Anarchismus
Ein schwarz-roter Leitfaden - Comic

"Ich revoltiere, also sind wir."
Nach dem Mauerfall: Diskussion um Albert Camus' "Der Mensch in der Revolte"

Barrieren durchbrechen!
Israel / Palästina: Gewaltfreiheit, Kriegsdienstverweigerung, Anarchismus

Der Intimfeind
Verlust und Wiederaneignung der Persönlichkeit im Kolonialismus

Anarchismus
Theorie, Kritik, Utopie

Lebensunwert?
Paul Wulf und Paul Brune. NS-Psychiatrie, Zwangssterilisierung und Widerstand

Lebenserfahrung und Geistesarbeit
Simone Weil und der Anarchismus

Anarchismus und Bürgerkrieg
Zur Geschichte der Sozialen Revolution in Spanien 1936-1939

Kampf der Erinnerungen
Der Spanische Bürgerkrieg in Politik und Gesellschaft 1936-2006

Rebell wider den Krieg
Bertrand Russell 1914-1918

Franz Prisching
G'roder Michl, Pazifist und Selberaner

"Krieg ist der Mord auf Kommando"
Bürgerliche und anarchistische Friedenskonzepte. Bertha von Suttner und Pierre Ramus

Zeiten des Kampfes
Das Student Nonviolent Coordinating Committee (SNCC) und das Erwachen des afro-amerikanischen Widerstands in den sechziger Jahren

Der 11. September und die neuen Kriege
Von der Bewegung gegen neoliberale Globalisierung zu einer weltweiten Antikriegsbewegung?

Das andere Indien
Anarchismus, Frauenbewegung, Gewaltfreiheit, Ökologie

Die Wüste lebt
Jenseits von Staat und Kapital

Gewaltfreier Anarchismus
Herausforderungen und Perspektiven zur Jahrhundertwende

Urpsrung der Revolte
Albert Camus und der Anarchismus





 


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
verlag graswurzelrevolution buchverlag@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net