Leo Tolstoi

Leo Tolstoi: Über Volksbildung

5,00

Dieses Buch wurde übernommen aus dem ehemaligen Verlag Weber, Zucht & Co. Mehr dazu: Weber, Zucht & Co – Eine Würdigung

Beschreibung

Leo Tolstoi
Über Volksbildung

Mit den “Anmerkungen zur pädagogischen Theorie L. N. Tolstois” von Raphael Löwenfeld
Herausgegeben von Ulrich Klemm

ISBN: 978-3-88713-049-7
Paperback, 84 S. – 11,5 x 16cm, 1985

Tolstoi beschreibt seine Erfahrungen in seiner Schule in Jasnaja Poljana sowie seine Besuche in Schulen Westeuropas. Er kritisiert die autoritären Erziehungsmethoden und den sittlichen Despotismus staatlicher Erziehung sowie Gesellschaft, Familie, Religion und Staat. Volksbildung muss für ihn auf Erfahrung, Freiheit und Freiwilligkeit aufbauen. Mit seinem Eintreten für selbstbestimmtes und selbst gesteuertes Lernen hat Tolstoi viele Anstöße für eine libertäre Pädagogik gegeben.