graswurzelrevolution
227 märz 1998
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
aktuelles
>> 227 märz 1998

Australien: Widerstand gegen das Jabiluka-Uranbergbau-Projekt

Seit etwa 50-60 000 Jahren, so wird geschätzt, wohnen die Mirrar-Gundjehmi in einem Gebiet, das heute Kakadu-Nationalpark heißt und zum Weltkulturerbe gehört. Die australische Regierung hat das Gebiet zum Uranbergbau freigegeben und bald soll die Jabiluka-Mine als die zweitgrößte Uranabbaustelle der Welt erschlossen werden.

Das geht auch Menschen im weitentfernten Mitteleuropa etwas an, wenn sie glaubwürdig bleiben wollen! In Gorleben oder Ahaus Aktive haben immer wieder Rechenschaft ablegen müssen, ob sie die Atomindustrie nur störe, wenn sie im eigenen Hinterhof angesiedelt ist. Ohne Atombergbau - den Beginn des atomaren Zyklus - wäre auch sein Ende, die "Entsorgung" nicht notwendig.

Dieser Tage ruft eine australische Koalition von Anti-Atomgruppen international dazu auf, sie bei einer Serie direkter gewaltfreier Aktionen zu unterstützen. Die Konfrontationen mit der Urangesellschaft sind von März bis Juli geplant und Aktive mit Erfahrung in gewaltfreier Aktion werden eingeladen, am Camp teilzunehmen. Zur Vorbereitung, insbesondere zur Information über die Vorbereitungen des Jabiluka-Teams werden sich Interessierte Anfang April in Wustrow treffen.

>> zurück zum inhaltsverzeichnis

Volltextsuche
Themen
Ausgaben

Artikel zum gleichen Thema

Das Atomkraftwerk bei Kaliningrad
380 sommer 2013

"Meine Heimatstadt Fukushima hat viel verloren"

"Probleme, die die ganze Welt betreffen"

Der "teutonische Tsunami"
378 april 2013

Japans Anti-Atomkraft-Bewegung wächst
372 oktober 2012

Explosiv wie Malville
371 september 2012

Ein Jahr Fukushima - wo geht's zum Atomausstieg?

Die Selbstverständlichkeit des Alltags ist verschwunden
367 märz 2012

Geburt einer neuen Anti-AKW-Bewegung in Großbritannien

Repression gegen AtomgegnerInnen in Österreich
363 november 2011

Der Anti-Atom-Kampf geht weiter
361 september 2011

"Mein Herz ist wie von schwarzem Teer gefüllt"
360 sommer 2011

"Alle Atomkraftwerke abschalten"

Wie die japanische Regierung ihre Bevölkerung schützt
359 mai 2011

Maßnahmen, die uns vor dem Atomtod retten

"Wir brauchen den Druck auf den Ausschaltknopf!"

Schwarze Wermutpflanze

Gaddafi als Kunde in Gronau
358 april 2011

Widerstand gegen neue AKWs
356 februar 2011

Die russisch-deutsche Atomrenaissance
353 november 2010

Renaissance der Atomkraft in Britannien?
349 mai 2010

Emire und Energie
346 februar 2010

"Der Neubau wird mit Gewalt durchgesetzt"
326 februar 2008

Goldgräberstimmung in Namibia
313 november 2006

Neuer THTR in China
309 mai 2006

Dortmund: Die Renaissance der Atomkraft hat bereits begonnen!
news & infos 2.6.2005

Ja zu dieser EU-Verfassung, heißt Ja zur Atomkraft
news & infos 7.5.2005

Exportschlager Atomkraft zu Schnupperpreisen
289 mai 2004

Südafrika: Atomkonferenz abgesagt
288 april 2004

Widerstand am Kap - Schweigen in Deutschland
283 november 2003

AKW im Erdbebengebiet
249 mai 2000

Schließt Barsebäck jetzt!
240 sommer 1999

Demo gegen französisches Endlager
229 mai 1998

Australien: Widerstand gegen das Jabiluka-Uranbergbau-Projekt
227 märz 1998





Informationen

KURVE Wustrow
Kirchstr. 14
29462 Wustrow

 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net