graswurzelrevolution
249 mai 2000
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
aktuelles
>> 249 mai 2000

Go-In und Kundgebung bei Lufthansa-Ausbildungszentrum

Presseerklärung "kein mensch ist illegal"

Dreißig Aktivistlnnen des Netzwerks "kein mensch ist illegal" protestierten heute, Freitag 7.4.2000, am und im zentralen Ausbildungszentrum der Lufthansa in Seeheim-Jugenheim bei Darmstadt "gegen das unmenschliche Geschäft mit den Abschiebungen", wie eine Sprecherin der Gruppe heute gegenüber der Presse erklärte. Die DemonstrantInnen besuchten die Cafeteria sowie die Seminarräume, um die Gäste und Angestellten u.a. mittels der Zeitung "deportation class" über die Abschiebepraxis und die bedeutende Rolle der Lufthansa darin zu informieren. Anschließend wurden in einer kurzen Kundgebung mittels Lautsprecher vor den im Ausbildungszentrum integrierten Hotelgebäuden lautstark alle Lufthansa-Mitarbeiter aufgefordert, sich gegen die Beteiligung der Lufthansa zu engagieren. Konkrete Forderungen wurden an die für das Trainingsprogramm 2000 der Lufthansa zuständigen Bereichsleiter gestellt:

  • Von Iris Schwarz, zuständig für Training der Lufthansa Passage Airline, wurde gefordert, die Menschenrechtsverletzungen im Abschiebegeschäft sowie die Geschichte des "Kranich unterm Hakenkreuz" im sogenannten "Lufthansa Lernway" aufzunehmen.
  • An Ulrich Klein, verantwortlich für "Media on Demand", erging die Empfehlung, die von "kein mensch ist illegal" eingerichtete Homepage "deportation-alliance.com" in das "web-based Training" der Lufthanseaten einzubeziehen.
  • Und Petra Euler, im Bildungszentrum zuständig für Personal- und Organisationsentwicklungssysteme, solle "die Frage der Bordgewalt in die juristischen Lehrgänge aufnehmen" sowie "die Möglichkeiten der Verweigerung von Abschiebungen erörtern" lassen. Zum Abschluß der Aktion kündigte der Kundgebungsredner von "kein mensch ist illegal" an, es würden bundesweit solange weitere Aktionen folgen, bis die Lufthansa ihr Abschiebegeschäft aufgebe.

Eine weitere Aktion im Rhein-Main-Gebiet stehe bereits fest: für Samstag, den 27.5.2000, ruft "kein mensch ist illegal" auf zur Teilnahme an einer Kundgebung im Lufthansa-Terminal am Frankfurter Flughafen - Anlaß: der erste Todestag des in einer Lufthansa- Maschine getöteten sudanesischen Flüchtlings Aamir Ageeb (s. GWR 240, S. 1).

>> zurück zum inhaltsverzeichnis
Volltextsuche
Themen
Ausgaben

Artikel zum gleichen Thema

Massenmord
393 november 2014

Sterbenlassen, abwehren und wegschauen
386 februar 2014

Oury Jalloh - DAS WAR MORD!

Hellersdorf ist überall

Menschenrecht statt Wohltätigkeit!
384 dezember 2013

An Europas Grenzen: Syrische Flüchtlinge gestrandet, entrechtet und im Stich gelassen
378 april 2013

Ein schwarzer Tag
368 april 2012

Kreativ gegen Nazis
366 februar 2012

Verloren im griechisch-türkischen Grenzgebiet
364 dezember 2011

Odyssee durch Europa
360 sommer 2011

Endstation Türkei?
359 mai 2011

Moralischer Bankrott
358 april 2011

Kollaps eines Asylsystems
353 november 2010

Enthemmt
345 januar 2010

Wo bitte geht's hier zu den Fakten?
343 november 2009

Tödliche Grenze
339 mai 2009

"Großes Abschiebungspotenzial"

Aachen und Paderborn treiben Jugendliche in die Illegalität

"Freiwillige Ausreise"
318 april 2007

200 Gefangene gesucht
315 januar 2007

Die Würde des Menschen
314 dezember 2006

Deutschland blüht auf
309 mai 2006

Keine Gnade für Geduldete
305 januar 2006

Outsourcing des Flüchtlingsschutzes
303 november 2005

Gewaltfreie Inspektion am Abschiebelager Bramsche-Hesepe
news & infos 31.8.2005

Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen (1993 bis 2004)
298 april 2005

Ausreisezentren, Arbeitsverbot, Aushungern
297 märz 2005

Ganz unten
292 oktober 2004

Im Frühling schiebt sich's leichter ab
288 april 2004

>> alle verwandten artikel





 


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net