graswurzelrevolution
284 dezember 2003
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
editorial

Auf die Außenwelt einwirken

"Nicht einmal zu versuchen, auf die Außenwelt einzuwirken, sondern sie so hinzunehmen, wie sie eben ist, aus Heuchelei, Opportunismus, Feigheit einzuwilligen, dass man selbst so wird wie sie, sich in den Farben der Umgebung zu tarnen - das nennt sich dann Realismus." (René Crevel)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Krieg im Irak hat das ausgelöst, was von AntimilitaristInnen vorhergesagt worden ist: Die Zunahme von Terroranschlägen. Wer, wie z.B. Bush und Blair im Irak, Putin in Tschetschenien und Schröder und Co. 1999 in Jugoslawien und 2001 in Afghanistan, Brände mit Benzin "löscht", wer Menschen und Dörfer bombardieren lässt, handelt terroristisch. Krieg ist Terror und erzeugt neuen Terror. Wir müssen uns gegen jeden Krieg engagieren, weil wir wollen, dass alle Menschen ein menschenwürdiges Leben führen können. Unsere Unterstützung gilt Deserteuren und Kriegsdienstverweigerern, allen Menschen, die sich der Logik von Krieg und Terror verweigern.

Dieser GWR sollte eigentlich die aktuelle Ausgabe des Zerbrochenen Gewehrs beiliegen (siehe S. 20). Das hat leider nicht geklappt. Die vollständige "Liste der Gefangenen für den Frieden" und die Texte zum Thema findet Ihr deshalb auf unserer Homepage. Dort findet Ihr u.a. auch eine neue soziologische Uni-Arbeit von Dominik Hanning: "Analyse der Berichterstattung der GWR vor und während des dritten Irakkrieges"

Lasst Euch von der GWR 284-Bleiwüste nicht abschrecken. Das Lesen lohnt sich. Schwerpunkte sind der Widerstand gegen Atomstaatspolitik und Castortransporte (S. 1, 14 f.) sowie die Proteste gegen die Zerschlagung der sozialen Sicherungssysteme (S. 1, 7f.). Gut gefallen mir die Interviews mit Helga Weber-Zucht (S. 10 f.), Ferda Ülker (S. 4), Anna Kolossova (S. 15) und Angelika, einer Mitorganisatorin der Berliner Großdemo gegen den Sozialkahlschlag. Herausragend und - angesichts der Geschehnisse um Hohmann und seinen KSK-General - notwendig, ist Alfred Schoberts Analyse des "Elitenantisemitismus in Nazi-Kontinuität" (Seite 1, 12 f.). Bewegend ist Dieter Nelles Nachruf auf unseren Genossen Helmut Kirschey, der im Alter von 90 Jahren am 23. August in Göteborg gestorben ist (S. 9). Wichtig ist auch Frank Bärmanns Artikel über den Konkurs des Nazikonzerns IG-Farben (S. 13). Annette Schiffmann kratzt am Mythos von Michael Moore (S. 5). Das 2. ESF in Paris (S. 3) ist ebenso Thema, wie Biopiraterie (S. 4), der Widerstand gegen die EU-Militärverfassung, Militarisierung und KDV (S. 2, 5, 18, 20). Und wem das nicht genug Lesefutter ist, dem bieten die Buchrezensionen (S. 11, 16 f.) z.B. zum Anarchosyndikalismus auf Mallorca, zu "Rote Frauen werden immer schöner" und "John Lennon - Die Legende" Anregungen zum Weiterlesen.

Li(e)bertäre Grüße,

Bernd Drücke (GWR-Koordinationsredakteur), 21.11.03

Auf den Spendenaufruf (GWR 283-Beilage) gab es erste Resonanzen. Ein herzliches Dankeschön allen SpenderInnen: H.U. 51,13; A.D. 20,00; W.K. 20,00; B. und K.F. 10,00; S.B. 20,00; H.H. 50,00; M.B. 20,00; Weltladen 5,00; E.S. 10,00; M.D. 30,00; H.-P.H. 30,00; B.H. 39,00; A.B. 25,00; C.-M.S. 15,00; J.O. 15,00

inhalt
antifaschismus

Eliten-Antisemitismus in Nazi-Kontinuität


anti-akw

Castor 2003

Castor 2003 - Chronologie der Ereignisse

Castorblockade trotz Kriminalisierung im Südwesten

150 mit dem Wendlandpass
>> ...saßen auf der Schiene und erzählten sich was...

Interview mit Anna Kolossova


aktuelles

Schwer von KP
>> 0+0 = 00

Das 2. Europäische Sozialforum

Feministin und Antimilitaristin: Ferda Ülker

Naschen gegen Biopiraterie
>> Leckermäuler kämpfen gegen Patente auf Leben und traditionelles Wissen

Mumia, Michael Moore and Much More
>> oder wo wollen wir eigentlich hin, und wie, und mit wem?

Abschied vom Antimilitarismus
>> Begrabt die Illusionen über den DGB

Jetzt helfen wir uns selbst
>> Zum Protest gegen den Sozialabbau in Berlin

IG Farben - die totale Vernichtung
>> Ein weiterer Betrug an den Zwangsarbeitern durch angebliche Zahlungsunfähigkeit


kommentar

Die Militärverfassung für die Europäische Union
>> Protest und Widerstand sind nötig


antimilitarismus

War Martin Luther King ein Pazifist?
>> Yonathan Ben-Artzi wurde von einem israelischen Militärgericht verurteilt, das aber gleichzeitig seinen Pazifismus anerkannte

Gegen Militarisierung und Flüchtlingsabwehr
>> 10 Jahre Connection e.V.

"Nein zum mörderischen Zwang des Kriegsdienstes!"
>> Aktion der Gruppe der türkisch-kurdischen Kriegsdienstverweigerer in Frankfurt


nachruf

Helmut Kirschey (1913-2003)


gewaltfreiheit

Für eine gewaltfreie, herrschaftslose Gesellschaft
>> Interview(s) mit Helga und Wolfgang Weber-Zucht


bücher

Ein Werk von unschätzbarem Wert
>> Howard Clark: Ziviler Widerstand im Kosovo

Rote Frauen werden immer schöner
>> Roman NOIR bei Assoziation A

WAR IS OVER!
>> John Lennon - Die Legende

Auseinandersetzung um den Individualanarchismus

Anarchosyndikalismus auf Mallorca
>> Ein Buch über die ArbeiterInnenbewegung während der Franco-Diktatur


aktion

1. Dezember 2003: Tag der Gefangenen für den Frieden
>> Schwerpunkt: Kriegsdienstverweigerung in Südkorea


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net