Termine und Ankündigungen

| Online-Redaktion

Hier findet ihr Termine von GWR-Autoren und anderen Aktionen mit und ohne GWR-Beteiligung.

GWR-Termine

 

Veranstaltungen und Buchvorstellungen Verlag Graswurzelrevolution e.V.

 

Freitag/Samstag, 2.+3. Oktober

Workshop: Schreiben von Texten und Pressearbeit

Teil 1: Schreiben von Texten in der Geschichte der Graswurzelrevolution

Teil 2: II. Noam Chomskys Kritik der bürgerlichen Presse als „gezielter Filter“ und die heutige Diskussion um Fake-News und „Lügenpresse“; Rolle und sinnvolle Ansprache existierender kritischer Journalist*innen.

Mit Lou Marin (Mitglied des Herausgeber*innenkreises der Graswurzelrevolution)

In Chieming am Chiemsee,

nähere Infos/Anmeldung:

Website: www.klimacamp-chiemsee.de
Facebook: https://de-de.facebook.com/KlimacampChiemsee/
E-Mail: klimacamp-chiemsee@riseup.net

 

Mittwoch, 14. Oktober

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Buchvorstellung:

Widerständige Musik an unmöglichen Orten.

33 Jahre Lebenslaute

Mit Gerd Büntzly (Lebenslaute)

Großer Saal, Haus Gallus

Frankenallee 111, 60326 Frankfurt/M.

(S Galluswarte)

Beginn: 19 h 30

Veranstaltet von:

DFG-VK Frankfurt, DFG-VK Bildungswerk Hessen, Verlag Graswurzelrevolution

Dr. Gernot Lennert
Sömmerringstr. 14
55118 Mainz
Tel. 06131-881903 + 0173-8163605

 

Freitag, 16. Oktober

Buchvorstellung:

Anatole Dolgoff: Links der Linken.

Sam Dolgoff und die radikale US-Arbeiterbewegung

Verlag Graswurzelrevolution, Heidelberg 2020

Mit Lou Marin (Verlag GWR)

Ort: ExZess

Leipziger Str. 91, 60487 Frankfurt/M.-Bockenheim

Beginn: 20 h 00, Einlass 19 h 30

Veranstaltet von:

Freie-ArbeiterInnen-Union Frankfurt/M. zu Ehren ihres 40jährigen Bestehens

GegenBuchMasse Frankfurt/M.

 

Samstag, 17. Oktober

Tagung: We Shall Overcome.

Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht

Mit Thomas Felder, Renate Wanie, Hans-Hartwig Lützow

10 h bis 18 h 30 ganztägig Büchertisch Verlag Graswurzelrevolution

Abends 20 h 00 Konzert mit Thomas Felder

Ort: Evangelisches Gemeindehaus

Roter Dill 11, 72501 Gammertingen

Veranstaltet von:

Lebenshaus Schwäbische Alb e.V.

 

Mittwoch, 21. Oktober

Buchvorstellung:

Anatole Dolgoff: Links der Linken.

Sam Dolgoff und die radikale US-Arbeiterbewegung

Verlag Graswurzelrevolution, Heidelberg 2020

Mit Lou Marin (Verlag GWR)

Ort: Kasama

Militärstr. 87A, CH-8004 Zürich

Beginn: 20 h 00, Einlass 19 h 00

Veranstaltet von:

Industrial Workers of the World – Jura Alpen Mittelland (IWW-JAM), Ortskomitee Zürich

 

Donnerstag, 22. Oktober

Buchvorstellung:

Anatole Dolgoff: Links der Linken.

Sam Dolgoff und die radikale US-Arbeiterbewegung

Verlag Graswurzelrevolution, Heidelberg 2020

Mit Lou Marin (Verlag GWR)

Ort: De_Block CommunityCenter

Waldmannstr. 17, CH-3027 Bern

Beginn: 19 h 00

Veranstaltet von:

Industrial Workers of the World – Jura Alpen Mittelland (IWW-JAM), Ortskomitee Bern

 

Freitag, 23. Oktober

Sozialrevolutionäre Bewegungen in den USA: IWW und SNCC

Zwei Buchvorstellungen:

Anatole Dolgoff: Links der Linken über die IWW

Clayborne Carson: Zeiten des Kampfes über SNCC

Verlag Grawurzelrevolution, 2020 und 2004

Mit Lou Marin (Verlag GWR); Vortrag in Französisch (dt. Übers.)

Ort: La Cantine

Route de Moutier 105, CH-2800 Delémont

Beginn: 19 h 00

Veranstaltet von:

Industrial Workers of the World – Ortskomitee Delémont; La Cantine

 

Samstag, 24. Oktober

Buchvorstellung:

Anatole Dolgoff: Links der Linken.

Sam Dolgoff und die radikale US-Arbeiterbewegung

Verlag Graswurzelrevolution, Heidelberg 2020

Mit Lou Marin (Verlag GWR)

Ort: KTS Freiburg im Breisgau

Basler Str. 103, 79100 Freiburg i. Brsg.

Vormittags 10 h 00 bis 12 h 00

Im Rahmen der Anarchistischen Buchmesse Freiburg

Stand des Verlags GWR ganztägig Samstag & Sonntag.

 

Donnerstag, 5. November

Buchvorstellung:

Anatole Dolgoff: Links der Linken.

Sam Dolgoff und die radikale US-Arbeiterbewegung

Verlag Graswurzelrevolution, Heidelberg 2020

Mit Lou Marin (Verlag GWR)

Ort: Haus der Demokratie,

Großer Saal

Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

Beginn: 19 h 00

Veranstaltet von:

Bibliothek der Freien im Haus der Demokratie, Berlin

 

Freitag, 6. November

Buchvorstellung:

Anatole Dolgoff: Links der Linken.

Sam Dolgoff und die radikale US-Arbeiterbewegung

Verlag Graswurzelrevolution, Heidelberg 2020

Mit Lou Marin (Verlag GWR)

Ort: Buchladen Sputnik,

Charlottenstr. 28, 14467 Potsdam

Beginn: 19 h 30

Veranstaltet von:

Buchladen Sputnik, Potsdam

 

 

Sonstige Termine

 

September 2020

31. August bis 5. September 2020: Städtisches Klimacamp, in Wien/Österreich: https://facebook.com/klimacamp.at/ .

2. bis 7. September 2020: Klimacamp und Aktionen gegen Kohletagebau, in der Nähe von Most, Republik Tschechien: https://limitiyjsmemy.cz/en/ .

3. bis 6. September 2020: Klimacamp in Gooik, Belgien: https://climatejusticecamp.be/ .

7. September 2020: Infoveranstaltung // Besetzung des Gefechtsübungszentrums,  Gastgeber: JunepA – Junges Netzwerk für politische Aktionen, in Bonn im Oscar Romero-Haus, 19.00-21.00 Uhr. https://www.facebook.com/events/375315810110945/ .

16.-21. September 2020: Besetzung des Gefechtsübungszentrums – Gewaltfreie Aktion GÜZ abschaffen & Junepa: https://junepa.noblogs.org/aktionen/guez2020/ .

24.-27. September 2020: Treffen für Tierbefreiung und gleichzeitig Besetzung des Hambacher Forsts: https://forestantispedays.noblogs.org/post/2020/07/19/international-call/ .

25. September 2020: Weltweiter Aktionstag für Klimagerechtigkeit, auf Initative der Bewegung Fridays for Future: https://fridaysforfuture.org/september25/ .

26. September – 3. Oktober: Wall Of Goals in Genf, http://www.wallofgoals.org/

Tage um den 27. September 2020: „Ende Gelände“: Dezentrale Aktionen des massenhaften zivilen Ungehorsams gegen Kohletagebau in ganz Deutschland: https://www.ende-gelaende.org/en/ .

 

Oktober 2020

1. bis 4. Oktober 2020: Klima-Aktionscamp Südbayern am Chiemsee: https://facebook.com/KlimacampChiemsee/ .

3. Oktober 2020: Symbolischer Marsch auf die Flughäfen in Frankreich: https://alternativa.eu/2020/07/le-3-octobre-marchons-sur-les aeroports/ .

5. bis 11. Oktober 2020: Anti-Atom-Aktionswoche gegen atomares Endlager in Bure, Frankreich: https://bureburebure.info/la-semaine-antinucleaire-a-bure-aura-finalement-lieu-du-5-au-11-octobre/ .

17. bis 18. Oktober 2020: Feministische Aktion gegen die Grenzen, Vintimille-Menton (Grenze zwischen Italien und Frankreich): https://nantes.indymedia.org/articles/48688 .

 

Prozesstermine – Ziviler Ungehorsam

Die Atomwaffen in Büchel sowie die Kriegsvorbereitungen in der Colbitz-Letzlinger Heide lassen die Verfechter Zivilen Ungehorsams nicht ruhen. Seit einigen Jahren steigert sich die Anzahl von direkten Aktionen, die Reaktionen des Staates erzwingen. Das Ergebnis: Zahlreiche Prozesse wegen Zivilen Ungehorsams in Bonn, Cochem und Koblenz bis zum Ende des Jahres. Zu erwarten sind Geldstrafen (Cochem, Koblenz) und Bußgelder (Bonn). Die bisher feststehenden Termine der Prozesse ab August 2020 sind folgende:

  • 5.8., 9:30 Uhr, Amtsgericht Bonn (Bußgeldsache)
  • 20.8., 13:30 Uhr, Landgericht Koblenz (Berufung)
  • 2. 9. Amtsgericht Cochem, Anklage wegen unerlaubten Fotografierens einer Militäranlage
  • 3.9., 9:00 Uhr, Amtsgericht Bonn (Bußgeldsache)
  • 8.9., 10:00 und 11:00, Amtsgericht Bonn (Bußgeldsache), am Vorabend öffentliche Veranstaltung in Bonn zum Thema
  • 14.9., 8:30 Uhr, Amtsgericht Bonn (Bußgeldsache) 20.10., 12:00 Uhr Amtsgericht Bonn (Bußgeldsache)
  • 4.11., 8:00 Uhr, Amtsgericht Cochem: Anklage wegen Hausfriedensbruchs
  • 4.11., 13.30, Uhr, Amtsgericht Cochem: Anklage wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt
  • 11.11., Amtsgericht Cochem: Anklage wegen Hausfriedensbruchs
  • 16.11., Amtsgericht Cochem: Anklage wegen Hausfriedensbruchs
  • 19.11., 8:30 Uhr, Amtsgericht Cochem: Anklage wegen Hausfriedensbruchs
  • 25.11., 8:30 Uhr, Amtsgericht Cochem: Anklage wegen Hausfriedensbruchs
  • 2.12., Amtsgericht Cochem: Anklage wegen Hausfriedensbruchs

Wer immer die Möglichkeit hat, sollte sie nutzen, einem Prozess beizuwohnen. Es ist eine Lektion in Staatsbürgerkunde und ein Akt der Solidarität mit den Angeklagten.
Nähere Informationen zu den Prozessen, außerdem Kontaktmöglichkeiten wegen Mitfahrt, Übernachtung u. ä., finden sich auf den Seiten der Aktionsgruppen, Kampagnen und Bürgerinitiativen:

https://buechel-atombombenfrei.jimdofree.com/prozesse/
https://junepa.noblogs.org/aktionen/widerspruch/texte-aus-dem-gerichtssaal/
https://buechel-atombombenfrei.jimdofree.com/international/international-action-camp/
https://offeneheide.de/vorige_fw2015-18.htm

Spenden für die Prozesskosten und evtl. die Bezahlung der Strafen sind sehr willkommen! Jede Aktionsgruppe hat ihr eigenes Spendenkonto, das auf der betreffenden Seite zu finden ist.