Hoffnungsträgerinnen

 434 dezember 2018 Bernd Drücke

HoffnungsträgerInnen Liebe Leserinnen und Leser, vor ein paar Tagen sprach mich ein Bekannter an: Die Graswurzelrevolution sei für ihn eine Hoffnungsträgerin in finsteren Zeiten. Bei aller Kritik an „verkopften“ GWR-Artikeln (siehe Seite 23) ist das Balsam für die Seele. Danke! Solidarität mit „Eichhörnchen“ Cécile Lecomte Für mich ist auch Kletteraktivistin Cécile Lecomte eine Hoffnungsträgerin. Mit … Weiterlesen

Ausrufezeichen gegen rechts!

 433 november 2018 Bernd Drücke

Ausrufezeichen gegen Rechts   Liebe Leserinnen und Leser, ob in Brasilien, den USA, Ungarn, Polen, Italien, der Türkei oder Deutschland, im Zeitalter von Trumpismus und Klimawandel scheinen Rassismus, Sexismus, Homophobie und andere Formen von Menschenverachtung „normal“ zu werden. Die Feinde der Menschheit sind auf dem Vormarsch, der globale Kapitalismus und seine Konzerne sind auf dem … Weiterlesen

Virtualität und Würde

 432 oktober 2018 Andreas Kemper

„Und besser als das Wort Ehre ist das Wort Menschenwürde. Dabei verschwindet der einzelne nicht so leicht aus dem Gesichtsfeld. Weiß man doch, was für ein Gesindel sich herandrängt, die Ehre eines Volkes verteidigen zu dürfen! Und wie verschwenderisch verteilen die Satten Ehre an die welche sie sättigen, selber hungernd.“ Bertolt Brecht: Fünf Schwierigkeiten beim Schreiben der Wahrheit, 1934 Weiterlesen

Die Gewaltspirale sabotieren

 432 oktober 2018 Wolfgang Haug

„Je mehr Gewalt, desto weniger Revolution“. Texte zum gewaltfreien Anarchismus und anarchistischem Pazifismus. Band 1, hrsg. von der Arbeitsgruppe Anarchismus und Gewaltfreiheit, Verlag Graswurzelrevolution, Heidelberg 2018, 240 Seiten, 16,90 Euro, ISBN 978-3-939045-31-1 Weiterlesen

Gewaltfrei gegen Despotismus

 432 oktober 2018 Darth Korth

Guillaume Gamblin, Pierre Sommermeyer, Lou Marin (Hg.): Im Kampf gegen die Tyrannei. Gewaltfrei-revolutionäre Massenbewegungen in arabischen und islamischen Gesellschaften: der zivile Widerstand in Syrien 2011-2014 und die „Republikanischen Brüder“ im Sudan 1983-1985, Verlag Graswurzelrevolution, Heidelberg 2018, 144 Seiten, 13,90 Euro, ISBN 978-3-939045-34-2 „Auch die Toten werden vor dem Feind, wenn er siegt, nicht sicher sein, und dieser Feind hat zu siegen nicht aufgehört.“ (Walter Benjamin) Weiterlesen

Die schwarz-rote Senfproduktion

 431 september 2018 Bernd Drücke (GWR-Koordinationsredakteur)

Liebe Leserinnen und Leser, die alljährliche GWR-Sommerpause ist vorbei. Höchste Zeit also, dass wir wieder Monat für Monat unseren schwarz-roten Senf zu den gesellschaftlichen Entwicklungen beisteuern. Diese libertär-sozialistische Senfproduktion betreiben wir übrigens nicht nur in dieser Zeitschrift. Viele der Interviews, die in der GWR erscheinen, wurden vorab als Radio-Graswurzelrevolution-Sendung produziert und im Bürgerfunk auf Antenne … Weiterlesen

Freund, Genosse, Friedensstreiter, Meister

Eine Erinnerung an Johannes Sternstein geboren am 20. August 1966 - gestorben am 11. März 2018

 429 mai 2018 Hannes Kuefer

Es war ein schönes, blaues Plakat mit der Aufschrift "Arroganz der Macht" neben dem CDU Logo. Plakatiert wurde es des Nachts in Stuttgart. Es war im OB-Wahlkampf 1982, der CDU-Kandidat Manfred Rommel ("Em Wüstafuchs sein Kloiner") galt als eher liberal und tolerant. Er hatte die Stammheimer Toten der RAF von 1977 auf einem Stuttgarter Friedhof beerdigen lassen, während die Bevölkerungsmehrheit diese eher in einer Jauchegrube versenkt sehen wollte. Seine Plakatkampagne propagierte "Toleranz aus Stärke". Das hat uns junge Anarchist*innen aus der Graswurzelrevolution Stuttgart - Gewaltfreie Stuttgarter Gruppe GSG1 damals provoziert und wir wollten das so nicht stehen lassen. Unser Drucker Johannes hat also unseren Gegenentwurf prima umgesetzt. Mit dem Erfolg, dass wir wirklich stadtweit plakatiert haben und präsent waren ... Johannes habe ich kennengelernt, als er 15 Jahre alt war. Er hatte schon damals lange Haare und trug in der Regel eine Latzhose aus Cordsamt in dunklem Blau oder Schwarz. Weiterlesen