graswurzelrevolution
262 oktober 2001
aktuelle ausgabe abo & service archiv buchverlag news & infos vernetzung über uns graswurzelladen home
stern / zerbrochenes gewehr
editorial

Wie weiter?

GWR-Aktionszeitungen gegen den Krieg

Liebe Leserinnen und Leser,

am 23.9.2001 hat bei den Wahlen zum Hamburger Senat die "Rechtsstaatliche Offensive", Partei des rechtsextremen Todesstrafe-Befürworters Schill, 19,4 % der abgegebenen Stimmen erhalten. Eine logische Konsequenz auch aus der von Schily (SPD) und Co. angeheizten innenpolitischen Stimmung. Die hat sich nach den schrecklichen Massenmordanschlägen in New York und Washington dramatisch verschärft. Big Brother hat das Wort und will nun den Datenschutz quasi abschaffen und den elektronisch lesbaren Fingerabdruck in jedem Ausweis einführen. Anstatt dass der Schnüffelparagraph 129a ("Terroristische Vereinigung") endlich abgeschafft wird, führt die rot-grüne Regierung nun zusätzlich einen § 129b ein, der sich gegen in Deutschland nicht aktive, ausländische Ex-"Terroristen" richten soll.

Die Situation nicht "deutsch" aussehender Menschen und vor allem "illegaler" Flüchtlinge wird sich auch aufgrund der Gesetzesverschärfungen weiter verschlimmern.

In den letzten Tagen gab es Mordanschläge gegen arabische bzw. arabisch aussehende Menschen in den USA, Australien und Großbritannien. Die Lunte dazu hat ein Mann gelegt, dessen rechte Hand schmerzt von den vielen Todesurteilen, die er damit schon als Gouverneur von Texas unterzeichnet hat. George W. Bush, der mächtigste Mann der Welt, redet vom "Kreuzzug gegen das Böse" und bereitet einen Terrorangriff gegen das durch Kriege bereits zu großen Teilen zerstörte Afghanistan vor. Er wird Kerosin ins Feuer schütten und die Folgen für die Afghanen und die Weltbevölkerung sind unabsehbar. Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch... Amerikaner, und alle wollen mitmachen bei "Americas New War" (seit Tagen CNN-Untertitel).

Trauer und Wut, die berechtigten Gefühle, die die weltweit auf allen Kanälen ausgestrahlten und ständig wiederholten Bilder der Mordanschläge bei uns allen ausgelöst haben, werden jetzt von den "Herren der Welt" dazu mißbraucht ihre Macht auszubauen und weiteres Unheil durch Bomben, Krieg und Vertreibung über Menschen zu bringen.

Selten haben sich so viele Menschen so ohnmächtig gefühlt, wie am 11.9.2001 und in den darauf folgenden Tagen. Zuletzt vielleicht während des 2. Golfkriegs 1991, bei dem die US-Militärs und ihre Verbündeten - nach Angaben eines arte-TV-Berichts - 150 Menschen in der Minute töteten. Ca. 200.000 Iraker wurden während der Angriffe getötet, mehr als eine Million Menschen starben bis heute im Irak an den Folgen des Embargos.

Damals konnte die GWR - wie beim NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien 1999 - durch auflagenstarke "Stoppt den Krieg!"-Aktionszeitungen eine (kleine) Gegenöffentlichkeit schaffen. Das steht nun wieder an. Vorausgesetzt es kommen genügend Spenden und Bestellungen (s. Anmerkung) vorab zusammen.

Mit li(e)bertären und antimilitaristischen Grüßen,

Euer GWR-Koordinationsredakteur Bernd Drücke

Die Aktionszeitung gegen den Krieg erscheint voraussichtlich Ende Oktober 2001. Wir hoffen auf zahlreiche Bestellungen, damit gegen die Verdrehungen und Vertuschungen der Herrschenden auch die Wahrheit eine Chance hat!

Wir vertreiben die Aktionszeitung nur gegen Vorkasse (bar, Scheck, Briefmarken) oder Einzugsermächtigung.

Mindestabnahme: 20 Stück.

Preise: 20 Ex.: 10 DM, 50 Ex.: 20 DM, 100 Ex.: 35 DM, 200 Ex.: 65 DM, 300 Ex.: 95 DM, 500 Ex.: 150 DM, 1000 Ex.: 280 DM, plus Versandkosten.

Bestellungen bitte an:

GWR-Vertrieb
Birkenhecker Str. 11
D-53947 Nettersheim
Tel.: 02440/959-250
Fax: 02440/959-351
finanzen@graswurzel.net

Spenden:

Graswurzelrevolution
Konto 26657-207
Postbank Hamburg
BLZ 200 100 20
Stichwort: Kein Krieg!

inhalt
antimilitarismus

Gegen Bushs Kreuzzug
>> Protest und Widerstand!

Sag Nein!
>> Aufruf zur Verweigerung des Kriegsdienstes und von Kriegsvorbereitungen

Manhattan im Belagerungszustand


kommentar

Medien, Staat und Terror
>> Einige Anmerkungen zu repressiven Aspekten einstürzender Turmbauten


aktuelles

gender@graswurzel.net
>> Neues Gender-GWR-Kontaktnetz

Kritik der Vergeltung
>> Ein anarchistischer Einspruch gegen die Diskussion um Zivilisation und Barbarei im Anschluss an die Anschläge in den USA

Noam Chomsky: Zu den Bombardierungen

Terrorismus

Castor-Alarm in Brunsbüttel
>> Große gewaltfreie Sitzblockade gegen Warchiv-Transport im Oktober

Freispruch wegen Fahnenflucht-Aufruf rechtskräftig
>> Neuer Desertions-Aufruf gegen den neuen Krieg

Nachrichten
>> TKDVer Kai S. ist frei
>> Schwarzblaue Landschaftspflege
>> Sofortiger Atomausstieg!

Warum darf ich keine Kanadier besitzen?

Kein Castor nach Ahaus


libertäre buchseiten

Das andere Indien
>> Anarchismus, Frauenbewegung, Gewaltfreiheit, Ökologie

Louise Michel und die Pariser Kommune
>> Bernd Kramers Buch als Erinnerung und Hommage

A las Barricadas
>> Das Leben des Anarchosyndikalisten Helmut Kirschey

Subcoma
>> Rezeptvorschläge für eine neue Gesellschaft

Geschichte von unten
>> Solidarität und antifaschistischer Widerstand: Die ITF

Gewaltfreier Anarchismus im universalen Dialog
>> Briefwechsel zwischen Bart de Ligt und Gandhi

Radikale Schulkritik
>> Lernen ohne Schule

Soziale Selbstorganisation und Demokratie
>> Zur Neuerscheinung von Christian Fuchs: Soziale Selbstorganisation im informationsgesellschaftlichen Kapitalismus

Philosophie als Auflösung
>> Luftholen mit Gilles Deleuze

Der Traum von der Unverwundbarkeit
>> Eine Gewehrkugel mit einer Gewehrkugel treffen? Die Raketenabwehrpläne der USA

Kurt Wafner
>> Der Aufrechte Gang durch die Diktaturen

Psychoanalyse als Weg, Anarchie als Ziel!

Gewaltlos-libertärer Zionismus
>> Eine beeindruckende Studie über Martin Bubers historische Zeitschrift "Der Jude"

Gimme sound!
>> Ein Schnelldurchlauf

Politik mit Geschichte

Superman als Anarchist
>> "Die libertäre Revolution" von Saña


antirassismus

Weg mit allen Abschiebeknästen!
>> Auf nach Büren, bundesweite Demo, 3.10.2001 - Gegen das Abschiebe-Regime der BRD


transnationales

Diskussion über die transnationale Revolution
>> Nach Genua und vor Davos: Bericht und subjektive Einschätzung des internationalen Treffens der Bewegung für eine andere Globalisierung in Zürich vom 15./16. September 2001

Sich den Herausforderungen des Kampfes gegen Globalisierung stellen
>> Eine Erklärung der War Resisters’ International


concert for anarchy

Anarchy in France
>> Brigada Flores Magon


aktion

Terroranschläge in den USA: Brücken bauen, Gewalteskalation verhindern!
>> Erklärung von Friedensorganisationen


 aktuelle ausgabe   abo & service   archiv   buchverlag   news & infos   vernetzung   über uns   graswurzelladen   home 
graswurzelrevolution redaktion@graswurzel.net / www webmaster@graswurzel.net