Der Kampf ums Wasser

Griechenland: Widerstand gegen kapitalistische Verwertung

 438 april 2019 Interview: Ralf Dreis

Der Pílion ist ein Berg von 1.624 Metern Höhe, an dessen Fuß die zentralgriechische Hafenstadt Vólos mit 200.000 Einwohner*innen liegt. Die in die Ägäis ragende gleichnamige Bergkette trennt den Pagasitischen Golf vom offenen Meer. Durch seine Quellen, die klaren Gebirgsbäche, die üppige Vegetation und das an den Südhängen milde Klima, ist der Pílion bei Einheimischen wie Fremden beliebt. In der Mythologie war er als Heimat der Zentauren bekannt. Seit Jahren leistet die ‚Bewegung für das Wasser‘ erfolgreich Widerstand gegen die kapitalistische Verwertung des Pílionwassers. Ralf Dreis sprach für die Graswurzelrevolution mit María Technopoúlou (54 Jahre) und Vangélis Galanópoulos (69 Jahre). (GWR-Red.) Weiterlesen

Global das Patriarchat bestreiken!

Am 8. März ist Frauenstreiktag

 437 märz 2019 Monika Kupczyk, Tinet Ergazina

In den letzten Jahren sind Frauen immer wieder auf die Straße gegangen, um gegen Gewalt und Unterdrückung, gegen Einschränkung ihrer reproduktiven Rechte, gegen herrschende Ungleichheiten und Diskriminierung zu protestieren. Beispielsweise in Italien, Argentinien, Polen, Südkorea und den USA fanden zahlreiche Proteste, Demonstrationen, direkte Aktionen und Streiks statt. Ihren Höhepunkt erreichten sie in Spanien, wo sich 2018 mehrere Millionen Menschen an einem Generalstreik beteiligten. Auch in Deutschland hat sich letztes Jahr ein Frauen*streik-Bündnis gegründet, das Einzelpersonen, unterschiedliche Organisationen und Netzwerke mobilisiert, um die Streikbewegung rund um den 8. März aufzubauen (siehe Interview in dieser GWR). Weiterlesen