Fallstricke des gewaltfreien Reformismus

„Letzte Generation“ mit Illusionen über Rechtsstaat und Demokratie

 475 januar 2023 Lou Marin

Mit aufsehenerregenden gewaltfreien Aktionen setzt die „Letzte Generation“ klare Zeichen gegen den drohenden Klimakollaps. An vielen Punkten zeigen sich allerdings eine erschreckende Naivität und Staatsgläubigkeit der Organisation, die Lou Marin in seinem Kommentar ebenso kritisiert wie die banalen Minimalforderungen und fragwürdige interne Strukturen. (GWR-Red.) Weiterlesen

Lützerath lebt immer noch!

Auf nach Lützerath – Räumung verhindern!

 475 januar 2023 Mara von Lützerath lebt!

Lützerath – ein Dorf am Abgrund: Die monströsen Braunkohlebagger sind nur noch einen Steinwurf entfernt. Um dafür zu sorgen, dass die Kohle im Boden und das Dorf obendrauf bleibt, leben Menschen dort – und dies entschlossen! Damit blockieren wir die Zerstörung in Solidarität mit den Menschen im Globalen Süden, die seit Jahrhunderten Widerstand gegen Kolonialismus und Umweltzerstörung leisten. Zelte, Hütten, Baumhäuser und Gebäude sind unser Zuhause, und echte Klimagerechtigkeit ist unser Ziel. Weiterlesen

Eine Katastrophe mit Ansage

Teslas Gigafactory im brandenburgischen Grünheide bedroht Mensch und Natur

 471 september 2022 Elisabeth Voß

Abgeholzte Wälder, verschmutztes Trinkwasser und enormer Wasserverbrauch: Die neue Tesla-Gigafactory in Grünheide ist ein Klimakiller sondergleichen. Trotzdem betreibt der Autobau-Konzern erfolgreiches Greenwashing, und die unübersehbaren Umweltprobleme für die Region werden von Politik und Behörden ebenso ignoriert wie der Überwachungswahn von Tesla. Über die ökologischen Schäden und die Datensammelwut, aber auch über den Widerstand aus der Klimabewegung berichtet Elisabeth Voß. (GWR-Red.) Weiterlesen

Die Ausbeutung von Mensch, Tier und Natur beenden

Plädoyer für einen Ausstieg aus der Tierindustrie

 471 september 2022 Lynn Fuchs und Friedrich Kirsch

Menschenverachtende Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie, Vertreibungen von Kleinbäuer*innen im Globalen Süden, unvorstellbares Tierleid und katastrophale ökologische Auswirkungen: Es gibt mehr als genug Gründe, um das System der Tierindustrie zu beenden. Lynn Fuchs und Friedrich Kirsch gehen in ihrem Artikel für die Graswurzelrevolution auf die zentralen Probleme ein und zeigen Perspektiven für ein ganz anderes Landwirtschafts- und Ernährungsmodell auf. (GWR-Red.) Weiterlesen

We shut shit down!

Gegen ein koloniales und fossiles Rollback

 470 sommer 2022 Luka Scott, Pressesperecherin von Ende Gelände

Die Welt steht in Flammen. Die Treibhausgasemissionen, die den Planeten aufheizen, haben das höchste Niveau in der Geschichte der Menschheit erreicht. Wir sind auf dem direkten Weg in die Klimakatastrophe. Nie dagewesene Hitzewellen, Waldbrände, zerstörerische Stürme, überflutete Städte oder heftige Dürren – Klimakrise ist jetzt! Deshalb brauchen wir jetzt einen radikalen Systemwandel. Weiterlesen

Danni bleibt!

… und die Autoritäre Politik

 455 januar 2021 Eichhörnchen

„Der Wald stirbt weiter“, diese Überschrift ist häufig in Zeitungen zu finden. Als Grund für das Waldsterben gilt der Klimawandel. „Landesregierung startet Projekt ‘Unser Wald‘“, kündigt die schwarz-grüne hessische Landesregierung an. „Unser Wald – Wundertüte für Klima- und Umweltschutz“, schreibt die hessische CDU. Leser*innen könnten nun vermuten, die Politik habe es begriffen und versuche, die Klimakatastrophe auszubremsen. Weit gefehlt! Weiterlesen