Ökologie

Kampf um die Grüne Lunge

Interviewfilm des Medienkollektivs Frankfurt

| Online-Redaktion

Die Wohnungsknappheit in Frankfurt soll nun auf Kosten eines der letzten Naherholungsgebiete der Stadt bekämpft werden. Der Immobilienentwicklungs-Konzern Instone will die so genannte Grüne Lunge plattmachen – sie soll Wohnkomplexen und Parkplätzen weichen. Dagegen formiert sich Widerstand.

 

Am vergangenen Samstag zog eine Demonstration mit rund 400 Teilnehmern durch die Stadt, um gegen die Bebauungspläne von Stadt und Investor zu protestieren.

Das „Medienkollektiv Frankfurt“ hat für seinen neuen Interviewfilm mit Mitgliedern der Bürgerintiative, die den Widerstand organisiert, mit Alexis Passadakis von Attac Frankfurt, der Imkerin Andrea Kroll sowie dem Humangeographen Sebastian Schipper von der Goethe Universität Frankfurt über die Bedeutung der Grünen Lunge, die Pläne zur Bebauung und möglichen Alternativen gesprochen.

Quelle: Youtube

Weitere Artikel zum Thema in der monatlich erscheinenden Druckausgabe der GWR. Schnupperabos zum Kennenlernen gibt es hier