Beilage zur GWR 459, Mai 2021

GWR 459 LiBu

“Ich lehre euch Gedächtnis” – Wilhelm Achelpöhler  über “Ich lehre euch Gedächtnis” (Freundeskreis Paul Wulf, (Hg.)

Schwarze Fahnen – schwarze Haltung – Jens Kastner über Marquis Bey: Anarcho-Blackness

Auf der Suche nach Identität – Antje Schrupp über Mithu M. Sanyal: Identitti

Anarchist ohne Adjektive – Lou Marin über Wolfgang Haug: Theodor Plievier. Der Schriftsteller der Freiheit. 

Anarchistisch ums Ganze – Jonathan Eibisch über Eva von Redecker: Revolution für das Leben. Philosophie der neuen Protestformen

Die Gewalt der Sprachlosigkeit – Tinet Elmgren über Francis Seeck und Brigitte Theißl (Hg.): Solidarisch gegen Klassismus: organisieren, intervenieren, umverteilen

Wie aus einer Selbsthilfegruppe eine Szene entstanden ist  – Nicolai Hagedorn über Veronika Kracher: Incels. Geschichte, Sprache und Ideologie eines Online-Kults

“Asozial” – Anne S. Respondek über Helga Amesberger, Brigitte Halbmayr, Elke Rajal: STIGMA ASOZIAL. Geschlechtsspezifische Zuschreibungen, behördliche Routinen und Orte der Verfolgung im Nationalsozialismus.

M.L. King und die DDR – Lou Marin über Martin-Luther-King-Zentrum für Gewaltfreiheit und Zivilcourage (Hg): “Fels der Verzweiflung – Stein der Hoffnung”. Martin Luther King und die DDR

Chomskys Umsetzung anarchistischer Ideen – Wolfgang Haug über Noam Chomsky: Über Anarchismus. Beiträge aus vier Jahrzehnten. 

Mit Mops und Wodka gegen die Bundespräsidentin – Franziska Wittig über Mercedes Spannagel: Das Palais muss brennen

Wie der Corona-Ausnahmezustand auf die Gesellschaft wirkt – Elisabeth Voß über Hofbauer, Hannes; Kraft, Stefan (Hg.): Lockdown 2020. Wie ein Virus dazu benutzt wird, die Gesellschaft zu verändern

Pandemie als Chance – Horst Blume über Anton Brokow-Loga und Frank Eckardt: Stadtpolitik für alle Städte zwischen Pandemie und Transformation

“Andersgemachtwerden” – Antje Schrupp über Naika Foroutan, Jana Hensel: Die Gesellschaft der Anderen

Militante Gewaltlosigkeit – Jens Kastner über Judith Butler: Die Macht der Gewaltlosigkeit

Zwei Schwestern in Deutschland – Antje Schrupp über Hengameh Yaghoobifarah: Ministerium der Träume

Tot und lebendig – Jochen Knoblauch über Libertäres aus drei Jahrhunderten

Rosa Luxemburg: Etwas Demokratie, etwas Diktatur – Matthias Schmidt über Lutz Brangasch & Miriam Pieschke: Sich nicht regieren lassen. Rosa Luxemburg zu Demokratie und linker Organisierung

Aus dem Alltag einer Hausfrau – Antje Schrupp über Jacinta Nandi: Die schlechteste Hausfrau der Welt

Klein, aber Feine Sahne mit Fischfilet – Oliver Steinke über Findus: Kleine Geschichte der Popmusik