Der größte Trick des Punkers

Pascow, Razzia, Weller im Schnellcheck

 436 februar 2019 Nicolai Hagedorn

Dass Punk nie alt wird, habe ich mir so lange eingeredet, bis mich kürzlich junge Leute darauf aufmerksam machten, „in Deutschland“ seien auf Konzerten nur „weiße Köppe“. Damit waren Weißhaarige gemeint und die Beobachtung wäre noch um „Billiardkugeln“ zu ergänzen. Und wenn man ganz ehrlich ist, klingt Deutschpunk 2019 wirklich etwas angestaubt, auch wenn zumindest … Weiterlesen

Gekauft zu verrotten

Laura Jane Grace & the Devouring Mothers: Bought To Rot

 434 dezember 2018 Nicolai Hagedorn

Laura Jane Grace ist vieles, Transperson, Frontfrau der US-Punkband Against Me!, Anarchistin und jetzt auch Solokünstlerin. Mit Atom Willard, von Weezer einstmals zum „Drum-God“ erklärt und mit reichlich Erfahrung bei Bands wie Social Distortion, The Offspring oder Danko Jones ausgestattet und Jacob Hudson spielte sie jetzt ihr erstes Album „Bought to rot“ ein. Weiterlesen

„Eine gewisse anarchistische Grundhaltung“

Die Punkrocker von Pascow über Politik in der Musik, Grauzonenrocker und Dicke-Hose-Rockshows auf Festivals

 404 dezember 2015 Interview: Nicolai Hagedorn

Irgendwie sind die Herren aus dem Saarland in den letzten Jahren berühmt geworden mit ihrem melodischen Punkrock-Gewüte. So berühmt, dass selbst das Rockfeuilleton begeistert ist: "Für ihre Sicht der Dinge braucht es keine von Lowtzowsche Verschrobenheit, für ihre Musik keinen hippen 80s-Retro-Sound - und für ihre Relevanz kein Instagram oder Tumblr. Also, liebe Hörer dort 'Unten am Fluss' und anderswo, heben wir die halbvollen Gläser des Kulturpessimismus und stoßen an! 'Ein letztes Hoch auf die Beschissenheit der Dinge!' Denn solange es die gibt, sind Pascow hier noch lange nicht fertig." (plattentests.de) Weiterlesen

Eine Box der Komintern

Spanien im Herzen. Lieder des Spanischen Bürgerkriegs

 392 oktober 2014

Auch ein großer Historiker muss klein anfangen. „Als ich jung war“, erinnert sich Josep Termes in seiner monumentalen Historia del anarquismo en España (1870-1980) [‚Geschichte des Anarchismus in Spanien (1870-1980)‘], „und im zerstörten Nachkriegsbarcelona gerade angefangen hatte, in einer bescheidenen Kneipe im Arbeiter- und Handwerkerviertel Gràcia zu arbeiten, sangen mir ein paar Kunden oft die … Weiterlesen