Objectwarcampaign

Aktionswoche zur #ObjectWarCampaign

30 Organisationen rufen zum 10. Dezember zu einer Aktionswoche auf Schutz und Asyl für Kriegsdienstverweigerer aus Russland, Belarus und der Ukraine (07.09.2023) Für den 10. Dezember 2023, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, rufen mehr als 30 Organisationen aus Europa zu Aktionswochen zum Schutz für all diejenigen auf, die in Russland, Belarus und der Ukraine den … Weiterlesen

Gwr007

Chile: Ist der friedliche Weg also unmöglich?

Aus: "Graswurzelrevolution. Zeitschrift für eine gewaltfreie, herrschaftslose Gesellschaft" Nr. 7, 1974

Vor 50 Jahren putschte mit Hilfe der USA das Militär in Chile. Der 1970 demokratisch gewählte sozialistische Präsident Salvador Allende nahm sich das Leben, nachdem die Luftwaffe den Präsidentenpalast La Moneda bombardiert hatte und Soldaten in den Palast eingedrungen waren. Zigtausende Linke wurden verhaftet und gefoltert. Amnesty International schätzt, dass 30.000 Menschen alleine im ersten Jahr der bis 1990 wütenden Pinochet-Diktatur ermordet wurden. Der folgende Artikel wurde 1974 in der Graswurzelrevolution Nr. 7 veröffentlicht.   Weiterlesen

1

Internationale Kampagne

Schutz und Asyl für die Menschenrechtsverteidigerin Olga Karatch #protection4olga

| Christine Schweizer

Olga Karatch berichtet in der Graswurzelrevolution regelmäßig über die Situation in Belarus, so z.B. auch im April 2023 in der GWR 478 über die drohende Todesstrafe für Deserteure in Belarus. Wir solidarisieren uns mit unserer Autorin und fordern Euch auf, die von Christine Schweitzer initiierte Solidaritätskampagne #protection4olga zu unterstützen. (GWR-Red.) Weiterlesen

Beitragradio

Solidarität mit der revolutionären Bewegung im Iran

Radio Graswurzelrevolution im Gespräch mit Shouresh Shakibapour und Alexandra Hippchen

| GWR-Online-Red.

Am 16. September 2022 wurde die 22jährige, iranische Kurdin Mahsa Jina Amini im Gewahrsam der islamischen Sittenpolizei in Teheran ermordet, weil sie ein Kopftuch „nicht korrekt“ getragen hat. Seitdem tragen die Menschen im Iran ihren Protest gegen das islamische Staatsterrorregime massenhaft auf die Straße. Im ganzen Land hat sich eine soziale Protestbewegung gegen die theokratische … Weiterlesen

Beitragholo

Der Holodomor und die Kommunisten

Ein Kommentar zur Debatte um die Anerkennung als Genozid

| Martin Schlüter

Jammernde Kommunisten gibt es hierzulande allenthalben. Nun haben einige von ihnen ein neues Objekt der Skandalisierung entdeckt: Der Bundestag hat sich dazu entschlossen, den Holodomor als Genozid anzuerkennen. Unter Holodomor versteht man den Hungertod von etwa drei Millionen Menschen in den frühen 1930er-Jahren in der damaligen Sowjetunion, genauer: in der Ukrainischen Sozialistischen Sowjetrepublik. Bei der … Weiterlesen

Beitraggutefrage

Gute Frage! – Das GWR-Jubiläumsquiz

Wie gut kennt ihr die GWR?

 474 dezember 2022 GWR_Redaktion

Das ganze Jahr 2022 hindurch haben wir zum 50-jährigen Bestehen der Graswurzelrevolution Artikel und Interviews zu Geschichte und Gegenwart der gewaltfrei-anarchistischen Monatszeitung veröffentlicht. Zum Abschluss der Reihe gibt es das Jubiläumsquiz, für das wir 20 Fragen zu 50 Jahren GWR für euch zusammengestellt haben. Viel Spaß beim Knobeln wünscht die GWR-Redaktion. Weiterlesen