graswurzelrevolution
definition
stern / zerbrochenes gewehr
aktuelle ausgabe

ausgewählte artikel aus gwr 428 · april 2018 >> inhalt

Titelseite

Die GroKo auf Kriegskurs
Anfang März sprach sich eine große Mehrheit der SPD-Mitglieder für den Koalitionsvertrag mit der Union aus. Da das Papier friedenspolitisch sogar noch einmal gegenüber dem Anfang des Jahres vereinbarten Sondierungspapier zurückfällt, gaben sie damit ihr Plazet für eine Fortsetzung, ja Intensivierung der deutschen Kriegspolitik auf mehreren Ebenen >> mehr

Lechts oder rinks?
Am 4. März 2018 fanden die vorgezogenen Parlamentswahlen in Italien statt. Die Wahlergebnisse haben wie ein Erdbeben mittlerer Stärke auf Europa gewirkt >> mehr

Krieg gegen Rojava
Die Türkei hat am 20. Januar 2018 zusammen mit islamistischen Söldnern der "Freien Syrischen Armee" einen Krieg angefangen und den bis dahin selbstverwalteten kurdischen Kanton Afrin auf syrischem Territorium u.a. mit deutschen Leopard-2-Panzern überrollt >> mehr

Protest gegen das AKW Tihange
Eine ganze Region kämpft für die sofortige Stilllegung des belgischen Schrottreaktors. Nun ehrt die Stadt Aachen ausgerechnet dessen größten Besitzer mit dem Karlspreis >> mehr

Die Bruchlinien von Cigéo
Der Plan, im französischen Bure ein Atommüll-Endlager einzurichten, stößt auf entschlossenen Widerstand >> mehr

Neue Querfront in Griechenland
Nachdem zehntausende Nationalist*innen in Thessaloníki und Athen für das exklusive Recht auf den Namen Mazedonien demonstriert haben, zeichnet sich in Griechenland die Neuauflage einer patriotischen Querfront ab >> mehr

Frauenbewegung und Selbstorganisation in Polen
Die polnische Basisgewerkschaft IP ("Inicjatywa Pracownicza"; "Arbeiter-Initative") kämpft u.a. für höhere Löhne und niedrige Mieten. Monika Kupczyk im Gespräch mit IP-Aktivistin Agnieszka Mróz (Teil 2) >> mehr

Digitale Selbstverteidigung
Sicherer browsen: Spätestens seit Edward Snowden wissen wir, dass digitale Verschlüsselung unerlässlich ist, um sich vor Überwachung zu schützen >> mehr

"Welche Welt wollen wir schaffen?"
Ein Interview mit Scott Crow über die Situation in den USA, selbstorganisierte Katastrophenhilfe und mögliche Perspektiven eines anarchistischen Infrastrukturaufbaus >> mehr

Erinnerung an Ekkehart Krippendorff
Am 4. April 1968 wurde Martin Luther King, Jr., in den USA ermordet. Mit diesem rassistischen Mord eskalierte in den USA und vielen anderen Ländern die Revolte, an die jetzt zum 50. Mal erinnert wird. Am Abend dieses 4. April 1968 zog in Berlin ein spontaner Demonstrationszug von mehreren tausend Menschen zum Schöneberger Rathaus. Die Erinnerungsrede an M.L. King hielt damals, vor 50 Jahren, Ekkehart Krippendorff >> mehr

In memoriam Ekkehart Krippendorff
Ekkehart Krippendorff wurde zum Mitbegründer der kritischen Friedensforschung und publizierte auch für AnarchistInnen unverzichtbare Werke zur Staats- und Militärkritik >> mehr

Dario Fo erleben!
Keiner seiner "Lebensfäden", so schrieb Ekkehart Krippendorff in seiner gleichnamigen Autobiographie, durchziehe seine Biographie so sehr wie das Theater, weder Literatur noch Musik, weder sein Studium noch sein Berufsleben >> mehr


abo & service
Probeexemplar
Interesse? Wir schicken gerne ein kostenloses Probeexemplar. >> mehr

Schnupperabo
Zum Kennenlernen: 3 Ausgaben für 5 EUR. >> mehr

Abo
Die GWR kann nicht nur von Bits und Bytes leben, sondern ist auf eure Unterstützung angewiesen...
>> abo / förderabo
>> geschenkabo

Wiederverkauf
Helft als WiederverkäuferIn, die GWR zu verbreiten! >> mehr

Anzeigenpreise
Die aktuelle Anzeigen- und Beilagenpreisliste >> mehr

über uns
Über uns
Kurzvorstellung: Was bedeutet Graswurzelrevolution? >> mehr

Thesen zu Staatlichkeit und Anarchie heute
Programmatischer Grundlagentext der GWR >> mehr

Vortragsangebot
Vorträge und Diskussionsveranstaltungen mit GWR-AutorInnen rund um den gewaltfreien Anarchismus >> mehr

Nr. 0 / 1972
So fing es an: die erste Ausgabe (Nullnummer) der GWR von 1972 >> mehr

Zur Geschichte der Graswurzelrevolution
So ging es weiter: mit den folgenden 25 Jahren befasst sich dieser Artikel aus GWR 230. >> mehr

Medienschau
Ausgewählte Resonanz der GWR in anderen Medien. >> mehr

Arbeiten über die GWR
Die Graswurzelrevolution unter der (wissenschaftlichen) Lupe >> mehr

buchverlag

verlag graswurzelrevolution >> übersicht

Gewaltfreiheit
Guillaume Gamblin, Pierre Sommermeyer, Lou Marin (Hg.): Im Kampf gegen die Tyrannei. Gewaltfrei-revolutionäre Massenbewegungen in arabischen und islamischen Gesellschaften: der zivile Widerstand in Syrien 2011-2013 und die "Republikanischen Brüder" im Sudan 1983-1985

>> mehr

Die Kriege im Mittleren Osten und in der afrikanischen Sahelzone treffen vor allem ZivilistInnen und zwingen Millionen zur Flucht. Viele Medien stellen als Handelnde nur die bewaffneten Militärs und Milizen dar, denen eine angeblich passive, ihnen ausgelieferte Bevölkerung gegenübersteht. Dieses Bild lässt zunehmend in Vergessenheit geraten, dass in den arabischen Aufständen 2011 Militärdiktaturen auf gewaltfreie Weise gestürzt oder ins Wanken gebracht worden sind >> mehr


Anarchismus & Gewaltfreiheit
Arbeitsgruppe Anarchismus und Gewaltfreiheit (Hg.): Je mehr Gewalt, desto weniger Revolution. Texte zum gewaltfreien Anarchismus & anarchistischen Pazifismus. Band 1

"Je mehr Gewalt, desto weniger Revolution" - mit diesem Satz brachte Bart de Ligt eine zentrale Maxime des gewaltfreien Anarchismus und anarchistischen Pazifismus auf den Punkt. Die Buchreihe will Beiträge aus anarchistisch-gewaltfreien und anarchopazifistischen Traditionen wieder in Erinnerung rufen und deren Bedeutung für sozialrevolutionäre Bewegungen deutlich machen >> mehr

Spanische Revolution
Martin Baxmeyer: Amparo Poch y Gascón. Biographie und Erzähungen aus der spanischen Revolution

Amparo Poch war eine der drei Gründerinnen der anarchistischen Frauenorganisation Mujeres Libres während der spanischen Revolution und mit prägend für deren Politik. Sie kämpfte für die freie Liebe und gleichen Zugang für Frauen zum Arbeitsprozess. Als Ärztin leitete sie ein Feldlazarett vor Madrid, weigerte sich aber gleichzeitig, Gewalt in einer extrem gewalttätigen Situation zu legitimieren >> mehr


news & infos

news · stand 5.3.2018 >> übersicht

Kampagne "Frauen und Frauenorganisationen für einen Frieden in Afrin/Nordsyrien"

Seit dem 20.01. diesen Jahres wird die Stadt Afrin in Nordsyrien seitens des türkischen Militärs und ihrer jihadistischen Verbündeten mit Bodenoffensiven angegriffen und aus der Luft bombardiert. Im Rahmen dieser völkerrechtswidrigen Angriffe sind bereits Hunderte von ZivilistInnen, vor allem Frauen und Kinder, ums Leben gekommen und verletzt worden >> mehr

Fukushima mahnt!

Infoveranstaltung "Atomtransporte durch Hamburg und der Widerstand dagegen" am 13. März in Hamburg: Vortrag über Atomtransporte durch Hamburg und die Versorgung eines neugebauten finnischen AKWs mit Brennstäben aus Lingen, im Anschluss Diskussion >> mehr

Anarchist Studies Network: Aufruf für Vorträge und Panels

Die 5. Internationale Konferenz des Anarchist Studies Networks wird vom 12. bis 14. September 2018 in Loughborough (GB) stattfinden. Vorschläge für Einzelvorträge sind genauso willkommen wie Panelvorschläge mit 3-4 Beiträgen, die sich um ein gemeinsames Thema gruppieren >> mehr


archiv

ältere ausgaben und texte >> übersicht

Volltextsuche

Themen

Ausgaben

Register
Suche im GWR-Register (ab der Nullnummer) mit Bestellmöglichkeit

Dataspace
Suche in der Datenbank von Dataspace

vernetzung
Netz@dresse
Take a walk on the wild site: eine kommentierte Auswahl libertärer Linktips. >> mehr

Links
Offene Linkliste: Websites aus dem anarchistischen, libertären und/oder gewaltfreien Spektrum. >> mehr

Kontakte
Liste mit nicht-virtuellen Graswurzel-Kontakten. >> mehr

kontakt

graswurzelrevolution
redaktion


breul 43
48143 münster
fon: 0251 / 48290-57
fax: 0251 / 48290-32
redaktion@graswurzel.net
pgp-schlüssel

graswurzelrevolution
abo+vertrieb zeitung

vaubanallee 2
79100 freiburg
fon: 0761 / 21609407
fax: 0761 / 21609407-9
abo@graswurzel.net
pgp-schlüssel

verlag graswurzelrevolution
buchverlag+buchvertrieb

guido-schmitt-weg 4
69126 heidelberg
fon: 0162 / 6262058
fax: 0421 / 6204569
buchverlag@graswurzel.net

graswurzel.net

webmaster@graswurzel.net
letzte änderung: 14.3.2018

spenden

förderverein für freiheit und gewaltlosigkeit e.V.
iban: DE66660100750031761759
bic: PBNKDEFFXXX
postbank karlsruhe
spende stnr 2.2 verznr 615 fa hd

hinweis zur steuerlichen absetzbarkeit

impressum

 gefördert vom netzwerk selbsthilfe

utopia

War Resisters' International

linksnet.de

Direkte Aktion - anarchosyndikalistische Zeitung

Gai Dao