380 sommer 2013

Liebe Leserinnen und Leser, einige von Euch haben in der Redaktion angerufen und gefragt, wo denn die GWR bleibt. Nun, wir hatten beim letzten GWR-HerausgeberInnentreffen in Freiburg beschlossen, den GWR 380-Drucktermin auf den 10. Juni zu verschieben, damit wir in ihr noch über die Blockupy-Aktionen berichten können (s. Seite 5f.). In der GWR 379 hatte … Weiterlesen

» Inhalt
379 mai 2013

Liebe Leserinnen und Leser, aus redaktioneller Sicht ist es komfortabel, wenn viel mehr Exklusivartikel vorliegen, als ins Blatt passen. Diesmal führte der Platzmangel leider dazu, dass wir diverse Artikel und alle Buchbesprechungen verschieben mussten. Die „Termine“-Spalte und LeserInnenbriefe-Seite sucht Ihr so vergebens wie den sonst obligatorischen Aktionsaufruf auf Seite 20, der diesmal einem aktuellen Diskussionsbeitrag … Weiterlesen

» Inhalt
378 april 2013

Liebe Leserinnen und Leser, die Resonanz, die unsere kleine Zeitung manchmal in anderen Medien hat, ist erstaunlich. Gefreut haben wir uns über den gut recherchierten, dreiseitigen Artikel „Münsteraner Graswurzeln. Warum die Domstadt ein Zentrum des deutschen Anarchismus ist“ im auflagenstarken Straßenmagazin draußen! vom März 2013. draußen!-Redakteur Michael Heß: „Das gerne gepflegte Understatement der Metropolis Westfaliae … Weiterlesen

» Inhalt
377 märz 2013

Liebe Leserinnen und Leser, Sigrid Brodrecht (GWR-Vertrieb Nettersheim) ist völlig überraschend im Alter von 71 Jahren gestorben. Sigi ist friedlich eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht. Ihr Tod ist für uns ein großer Verlust. Wir werden sie vermissen. Sigi hat seit Anfang des Jahrhunderts mehr als 10 Jahre lang auf Honorarbasis für die Graswurzelrevolution gearbeitet und … Weiterlesen

» Inhalt
376 februar 2013

Liebe Leserinnen und Leser, in ihrer November/Dezember-Ausgabe hat sich die alternative Zeitschrift oya auch mit dem Thema Anarchismus beschäftigt und ist dabei auch auf die Graswurzelrevolution zu sprechen gekommen: „Der Anarchismus wird – gerade von seinen Gegenkräften – häufig mit Militanz in Verbindung gebracht. Das wird ihm allerdings nur in vergleichsweise wenigen Fällen gerecht, wie … Weiterlesen

» Inhalt
375 januar 2013

„Die GWR wird auch von 40 Jahren Idealismus getragen, der über Generationen reicht. Der Luxus, sich eine gewisse Sturheit in der politischen Haltung leisten zu können, macht gleichzeitig auch ihre Stärke aus. Auf die nächsten 40 Jahre.“ (Neues Deutschland, 08./09.09.2012) Liebe Leserinnen und Leser, am 9. Dezember 2012 hat der libertär-pazifistische Filmemacher Peter Lilienthal im … Weiterlesen

» Inhalt
374 dezember 2012

Liebe Leserinnen und Leser, ein Schwerpunkt der neuen Ausgabe ist die Vertiefung der im November mit der GWR 373 angestoßenen Diskussionen über Politische Mediation, Gewaltfreiheit, Anarchismus und Poststrukturalismus. Zudem beleuchtet die GWR 374 aus Bewegungsperspektive die in den Massenmedien diffamierten Protestaktionen im Hambacher Forst, wirft einen Blick über den Tellerrand, z.B. nach Indien, Griechenland und … Weiterlesen

» Inhalt
373 november 2012

» Inhalt
372 oktober 2012

» Inhalt
371 september 2012

Liebe Freundinnen und Freunde, vor einem Jahr war ich drauf und dran, mich aus finanziellen Gründen auf eine gut bezahlte Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter zu bewerben. Nachdem ich das auch den GWR-MitherausgeberInnen mitgeteilt hatte, zeigten sich meine „ArbeitgeberInnen“ sehr solidarisch. Sie erhöhten mein monatliches Honorar rückwirkend zum 1. Januar und beschlossen eine weitere perspektivische Erhöhung. … Weiterlesen

» Inhalt
370 sommer 2012

Liebe Leserinnen und Leser, die meisten Alternativzeitschriften erscheinen nur unregelmäßig und oft nur wenige Jahre. In der Vergangenheit wurden auch die meisten libertären Zeitschriften in der Regel schon nach wenigen Ausgaben wieder eingestellt. Und so hat im Sommer 1972, als die Nullnummer der Graswurzelrevolution das Licht der Welt erblickte, wahrscheinlich niemand zu hoffen gewagt, dass … Weiterlesen

» Inhalt
369 mai 2012

Liebe Leserinnen und Leser, der dreitägige Kongress, mit dem wir den 40. Geburtstag der Graswurzelrevolution feiern möchten, findet vom 7. bis zum 9. September 2012 in der ESG Münster (Breul 43) statt. Ihr seid ganz herzlich eingeladen. Ein erstes (noch nicht endgültiges) Kongress-Veranstaltungsprogramm und -Poster (von Andi Wolff) werden wir im Juni in der GWR … Weiterlesen

» Inhalt
Titelseite GWR 368
368 april 2012

Liebe Leserinnen und Leser,  der März 2012 war ein ereignisreicher Monat, was sich zum Teil auch in dieser GWR widerspiegelt. Erfreulich ist, dass auch ein Jahr nach Beginn der Atomkatastrophe in Fukushima und trotz des von Parteien verkündeten „Atomausstiegs“ (am Sankt Nimmerleinstag) wieder viele Menschen für eine sofortige weltweite Stilllegung aller Atomanlagen auf die Straße … Weiterlesen

» Inhalt
367 märz 2012

Liebe Leserinnen und Leser, in einer Mail vom 13. Februar bezieht sich ein Leser kritisch auf den in der GWR 366 erschienenen Artikel über den Whistleblower Bradley Manning: „Tatsache ist, … dass für einen Soldaten wie Bradley Manning Hunderte auf die Straße gehen, dass aber nur zehn Leute kommen, wenn es um einen KDVer und … Weiterlesen

» Inhalt
366 februar 2012

Liebe Leserinnen und Leser, im GWR-HerausgeberInnenkreis gibt es immer wieder heiße Diskussionen. Ein Thema ist auch, ob und wie wir die Graswurzelrevolution neu gestalten. Dabei interessiert uns Eure Meinung. Soll die GWR „so bleiben wie sie ist“? Mal angenommen, wir würden genug Spenden bekommen, um eines dieser Vorhaben zu finanzieren: Soll die GWR dann lieber … Weiterlesen

» Inhalt
365 januar 2012

Liebe Leserinnen und Leser, Ende November 2011 haben die zahlreichen Proteste und gewaltfreien Aktionen gegen den Castor-Transport nach Gorleben gezeigt, dass die Anti-Atomkraft-Bewegung auch nach dem von CDU/CSU, FDP, SPD und Grünen verkündeten „Atomausstieg“ (bis 2022) nicht eingeschlafen ist. Nun planen die regierenden „AtomkraftgegnerInnen“ eine rücksichtslose Atomüllverschieberei. 152 Castoren sollen 2012 im Laufe von acht … Weiterlesen

» Inhalt
364 dezember 2011

 Liebe Leserinnen und Leser, wir freuen uns, wenn Artikel aus der Graswurzelrevolution mit Quellenangabe übersetzt und in alternativen Zeitschriften oder auf Internetseiten veröffentlicht oder gespiegelt werden. Tatsächlich werden GWR-Texte häufig ins Englische übersetzt, manchmal auch ins Französische, Spanische, Niederländische, Portugiesische und Türkische. Nun wurde ich darauf hingewiesen, dass meine Artikel „Die Situation der Afghaninnen heute“ … Weiterlesen

» Inhalt
363 november 2011

» Inhalt